Verkaufsstarke Produktfotos für eBay und Online-Shops

"Klick! Mich! An!" - So machen Sie selbst erstklassige Produktfotos

4.833335
(6)
Beitrag bewerten
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 4. April 2010

In diesem Beitrag werden wir uns mit technisch gelungenen Produktfotos befassen: Wie lassen sich Ihre Produkte oder Artikel mit einfachen fotografischen Mitteln so abbilden, dass sie bei eBay oder in einem Online-Shop einen guten Eindruck hinterlassen?

Das beste Verkaufsargument im Web ist ein gutes Produktfoto! - Welche Preise Sie bei eBay oder in Ihrem Online-Shop erzielen und wie viel Umsatz Sie dort machen, das hängt auch zu einem großen Teil davon ab, ob Sie Interessenten mit guten, stimmungsvollen und werbewirksamen Produktfotos von Ihren Angeboten überzeugen können.

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln verkaufsstarke Aufnahmen von Ihren Produkten machen, was Sie dafür benötigen, wie Sie Ihr "Foto-Marketing" in Schwung bringen und welche Fehler Sie bei den Aufnahmen unbedingt vermeiden sollten.

  • Anhand einer genauen Beschreibung bauen Sie sich ein kleines, aber feines "Mini-Heimstudio" auf, in dem Sie Ihre Angebote ins rechte Licht rücken.

  • Mit Tipps und Tricks zum Fotografieren von verschiedenen Motiven bzw. Produkten lernen Sie, Ihre Waren und Produkte stilsicher und ansprechend zu fotografieren.

  • In einem Mini-Bildbearbeitungskurs geht es abschließend um die wichtigsten Bearbeitungsschritte, mit denen Sie aus Ihren Aufnahmen überzeugende Produktfotos für Ihre Website, Ihren Katalog oder Ihre eBay-Angbeote erhalten.

Dieser Leitfaden richtet sich nicht an Profi-Fotografen, sondern an Shop-Betreiber, eBay-Verkäufer und andere Händler und Selbstständige, die "mit Bordmitteln" möglichst gute Fotos von ihren Waren und Angeboten anfertigen möchten.

Um verkaufsstarke Bilder für Ihren Onlineshop zu erhalten, benötigen Sie

  • eine Digitalkamera, um Ihre Produkte zu fotografieren

  • ein Stativ oder eine stabile Unterlage für Ihre Kamera ("Bohnensack")

  • einen Platz, an dem Sie ein kleines Studio aufbauen können (1 Quadratmeter Küchenarbeitsfläche reicht für kleine Produkte)

  • ein Bildbearbeitungsprogramm (z. B. Photoshop Elements, GIMP, PhotoPaint ...)

Inhaltsverzeichnis

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Gute Produktfotos selbst gemacht?

Natürlich ist es "reizvoll", wenn man seine Produkte selbst fotografieren kann insbesondere wenn es einmal besonders schnell gehen muss. Tatsächlich besteht zwischen einem meist nur mittelmäßigen selbst geknipsten Foto und einem echt guten Produktfoto ein sichtbar großer Unterschied, der sich später auch in den Verkaufszahlen wiederspiegelt. Ich sage deshalb auch "reizvoll", weil es i.d.R. Jedem Spaß macht, selbst zu fotografieren. Wirtschaftlich gesehen, ist es für ein gut gehendes Handelsunternehmen jedoch völliger Unsinn, sich selbst mit Randtätigkeiten wie dem Fotografieren zu beschäftigen. Gewinne steigert man, indem man sich auf seine Kernkompetenzen konzentriert und diese ausbaut, nicht indem man versucht Geld zu sparen, indem man selbst fotografiert. Inzwischen gibt es auch jede Menge günstiger Budget-Dienstleister (z.B. www.pro-ducto.com), die mit einer hervorragenden Qualität zu überzeugen wissen...

Schwierige Produkte: Weinflaschen

Sehr geehrte Frau Esen,

ein wunderbarer Artikel, der weit mehr als nur einen Einstieg in die Produktfotografie liefert.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur bestätigen, daß die Ablichtung glänzender oder spiegelnder Produkte mit einigen Tücken behaftet ist. Bei uns kam bei den Weinflaschen teilweise noch die Transparenz hinzu.

Geholfen haben
– indirekte Beleuchtung
– Reflex ausbremsende Kartons rundherum
– lange Belichtungszeiten.

Sehr hilfreich ist (bei Canon) die mit der Kamera gelieferte Software "Zoombrowswer", die die Kamerasteueruung über den PC ermöglicht und die Bilder sofort auf dem Bildschirm des Rechners zeigt.

Beste Grüße
Hildegard Fuchs
http://www.weingut-fuchs.de

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren