öffentlich
Redaktion Druckversion

Projektmanagement - von der Idee zum Konzept

4.714285
(28)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Von: Ralf Raabe
Stand: 11. August 2010

Projektdefinition: Auftragsklärung und Zielbildung

Wie stelle ich den Nutzen meines Projekts richtig dar?

Der Projektnutzen als Ausgangspunkt aller Überlegungen

Ein altes Sprichwort sagt: Wer Nutzen sät, wird Nutzen ernten. Das Cui bono? ("Wem nützt es?") bildet den Ausgangspunkt aller unternehmerischen Entscheidungen. Die Nutzenfrage ist der Primat bei der Entscheidung über Annahme oder Ablehnung von Projektvorschlägen.

Den wenigsten Projektleitern gelingt es jedoch, zwischen Tür und Angel oder im Aufzug dem wohlmeinenden Vorstand den Nutzen ihrer Tätigkeit in wenigen verständlichen und nachvollziehbaren Worten zu erklären. Dies gilt in der Regel um so mehr, je besser der Projektleiter fachlich qualifiziert ist.

Wenn Sie Ihren Projektvorschlag durchsetzen wollen oder im Projektverlauf Ihre Projektressourcen gegenüber anderen Projekten rechtfertigen und verteidigen müssen, sollten Sie in der Lage sein, den Projektnutzen greifbar zu machen - und möglichst in der Realität der Zahlen zum Ausdruck bringen zu können.

Die sieben Nutzenmotive im Projektmanagement

  1. Gewinn-/Kostenorientierung: Zusätzliche Erträge, Kosteneinsparungen usw.

  2. Prestige: Differenzierungspotenziale am Markt, Status, Ansehen usw.

  3. Sicherheitsstreben: Stabilität, Verfügbarkeit, Service usw.

  4. Bequemlichkeit: Benutzerfreundlichkeit, Komfort, Modularität usw.

  5. Gesundheit: ergonomische Gestaltung, geringe körperliche Belastung usw.

  6. Entdeckung: Innovation, Qualitätsführerschaft usw.

  7. Soziale und ökologische Verantwortung: Datenschutz, Umweltverträglichkeit usw.

Nutzenargumente finden und verständlich machen

Bei der Formulierung hat es sich als hilfreich erwiesen, die Überleitung zum Projektnutzen durch folgende Prädikate herzustellen: schafft, fördert, stärkt, sorgt für, spart, ermöglicht, befreit von, verringert, schützt vor usw.

Beispiel: Für gut formulierte Nutzenargumente

Das Projekt "Integration einer E-Procurement-Lösung zum Einkauf von C-Teilen über das Internet" ...

... senkt die Prozesskosten der Bestellvorgänge um mindestens 40 Prozent.

... ermöglicht der Einkaufsabteilung, sich wieder auf strategische Aspekte zu konzentrieren.

... erleichtert den Vergleich verschiedener Angebote.

... beendet das Fotokopieren von Faxen.

... spart uns bares Geld und Abhängigkeiten.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren