öffentlich
Redaktion Druckversion

Psychotherapie - Wie Sie den für Sie richtigen Therapeuten finden

Einen Therapieplatz finden

Es ist nicht immer einfach, einen Therapieplatz zu finden. In vielen städtischen Regionen gibt es viele, in ländlichen Gebieten oft zu wenig Psychotherapeuten. In der Regel muss man einige Wochen bis Monate suchen oder auf freie Therapieplätze warten. Auf jeden Fall sollte man nichts überstürzen und gleich in der nächstgelegenen Praxis eine Therapie beginnen.

Wie immer ist es sinnvoll, im Freundeskreis nach Erfahrungen zu fragen. Vielleicht hat ja jemand selbst eine Therapie gemacht oder kennt jemanden. Bei Absagen wegen fehlender Kapazität kann man den entsprechenden Therapeuten nach Kollegen fragen; allerdings nennen nicht alle gern Namen. Auch Hausärzte, die Psychotherapie positiv gegenüber stehen (das sind nicht alle) können Empfehlungen geben.

Bei Organisationen suchen

Die Kassenärtzlichen Vereinigungen des jeweiligen deutschen Bundeslandes führen Listen aller Therapeuten mit kassenärtzlicher Zulassung mit Angabe der Fachkunde, d.h. dem ausgeübten Verfahren. Hier findet man also Verhaltenstherapeuten, Analytiker und Tiefenpsychologen.

Gute Therapeuten bilden sich regelmässig fort und sind meist Mitglieder von Berufsverbänden. Es ist deshalb eine gute Idee, bei entsprechenden Organisationen nach den Adressen von Therapeuten zu fragen. Umgekehrt gilt aber nicht, dass jeder, der in keinem Verband ist, automatisch keine gute Adresse ist.

Für tiefenpsychologisch und psychoanalytisch orientierte Therapie gibt es die Deutsche Gesellschaft für Psychoanalyse und Tiefenpsychologie. Sie ist der berufspolitische Dachverband von vier weiteren psychoanalytischen Fachgesellschaften: der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft und der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung, die sich beide auf Freud berufen, der Deutschen Gesellschaft für analytische Psychologie, die sich nach dem Freud-Schüler C. G. Jung richtet und der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie, die sich am Freud-Schüler Alfred Adler orientiert.

Die unterschiedlichen Orientierungen dieser vier Vereinigungen betreffen aber vor allem die theoretische Ausrichtung und sind für die Praxis wenig relevant.

Therapeuten-Suchmaschinen im Netz

Ausbildungsinstitute und Medizinische Versorgungszentren

In Berlin:

In Hamburg:
Verhaltenstherapeutisches Zentrum Falkenried

(Liste wird ergänzt)

Nach einem Ausbildungsinstitut und Versorgungszentrum in Ihrer Nähe können Sie Ihre Krankenkasse fragen.

Therapeuten-Suchmaschinen:

Verhaltenstherapeuten:
http://www.dgvt.de/adressliste.html

Sucht auch nach Heilpraktikern:
http://www.therapeutenfinder.com

Sucht auch gezielt nach Krankheitsbildern, hat aber nicht viele Adressen:
http://www.arzt-auskunft.de

Bietet Suche in alle Richtungen, zeigt auch Verbands-Mitgliedschaften des Therapeuten an:
http://www.therapie.de/psychotherapie/

Sucht nach Coaches:
http://www.dgsv.de

Warten können

Auch in der Branche der Psychotherapie gibt es weniger gute und mittelmäßige sowie viele gute und einige sehr gute Ausübende ihres Fachs.

Wenn Sie glauben, einen guten Therapeuten gefunden zu haben, lohnt es sich, einige Wochen bis Monate auf einen freien Platz zu warten.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

Dr. med. Brigitte Rempp, geb. 1948, ist über die Medizin zur Psychoanalyse gekommen. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst in Kliniken in Tübingen, Berlin und der renommierten Psychotherapeutische ...

Newsletter abonnieren