Schufa-Auskunft aus Verbrauchersicht: Grundlagen und Praxisfragen

4.444445
(9)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 24. April 2013

Fazit

Um ihr Kreditausfall-Risiko zu minimieren, vertrauen immer mehr Unternehmen auf Bonitätsauskünfte - allen voran auf individuelle Schufa-Auskünfte und statistische Bonitätsprognosen. Die dazugehörigen elektronischen Abfragen sind im Handumdrehen erledigt und beschleunigen die Vertragsanbahnung beträchtlich. In den allermeisten Fällen ist die Bonitätsprüfung völlig schmerzlos und binnen weniger Sekunden zur Zufriedenheit aller Beteiligten erledigt.

Negative Bonitätsauskünfte sind seltener, dafür aber umso nachhaltiger: Wenn etwa ein dringend benötigter Mietvertrag nicht zustande kommt oder Strom- und Gaslieferungen verweigert werden, können sich Zweifel an der Kreditwürdigkeit verheerend auf die Lebensverhältnisse ganzer Familien auswirken. Ganz besonders dramatisch sind die Folgen, wenn die Kreditwürdigkeit aufgrund falscher Informationen in Zweifel gezogen wird - zumal dann, wenn die Betroffenen hilflos sind und die Ursache der Fehlentscheidung nicht erkennen.

Zum Glück hat der Gesetzgeber die Stellung von Verbrauchern mittlerweile deutlich gestärkt. Nutzen Sie Ihre Datenschutzrechte! Kontrollieren Sie regelmäßig die über Sie gespeicherten persönlichen Daten, Geschäftsvorgänge und Bonitätsbewertungen. Nehmen Sie im Zweifelsfall schnell Kontakt mit der Schufa auf: Wie bei jeder Großorganisation liegt zwar auch dort Manches im Argen - die Auskunftei hat aber kein Interesse, Ihnen das Leben grundlos schwer zu machen.

Beruht eine ungünstige Bonitätsauskunft auf falschen Angaben, haben Sie Anspruch auf umgehende Korrektur. Meist mit guten Erfolgsaussichten: Oft ist die Richtigstellung ja auch im Interesse der Schufa und ihrer Vertragspartner. Schließlich leben die Unternehmen ja von erfolgreichen Vertragsabschlüssen - und nicht von Absagen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild134003

Robert Chromow ist gelernter Industriekaufmann, Betriebswirt und Politologe. Seit zwanzig Jahren arbeitet er als freiberuflicher Journalist, Autor und Berater im eigenen Redaktionsbüro. Print- und Onl ...

Newsletter abonnieren