Selbstständig als Belletristik-Autorin

Businessplan

Chancen und Risiken / Zukunftsperspektiven

In diesem Teil des Businessplans stellen Sie dar, welche grundsätzlichen Risiken für Ihre Unternehmensentwicklung bestehen.

Gehen Sie bei Ihrer Betrachtung auf den Markt, den Wettbewerb und technologische Entwicklungen ein. Beschreiben Sie, mit welchen Maßnahmen Sie den Risiken entgegentreten. Überlegen Sie sich einen "Notfallplan" für den Fall, dass Ihr Unternehmen scheitert.

Gehen Sie aber ebenso auf die Chancen ein und beschreiben Sie, welche Möglichkeiten Sie für Ihr Unternehmen sehen.

Stellen Sie eine Planung für die nächsten drei bis fünf Geschäftsjahre auf, die Antwort gibt auf die Fragen:

  • Wie entwickelt sich mein Unternehmen?

  • Wie sehe ich meine Zukunftsperspektiven?

Beispiel:

In meinem Antrag auf Gründungszuschuss habe ich Chancen und Risiken wie folgt dargestellt. Sie können diesen Text an Ihr Geschäftsvorhaben anpassen:

"Der Online-Journalismus ist etabliert. Meine Beobachtung des deutschen Stellenmarktes zeigt täglich neue Stellenangebote in diesem Bereich. Alle journalistischen Printmagazine besitzen einen Online-Auftritt und reine Online-Magazine werden mehr und mehr. Das Internet wird im Privaten, wie auch im Geschäftlichen als das Recherche-Medium Nr. 1 benutzt.

Das grundsätzliche Risiko bei meinem Geschäftsvorhaben als Online-Redakteur besteht darin, dass sich zu viele Anbieter auf dem Markt bewegen und ich die geplanten Umsätze nicht erreiche. Dem muss ich durch die Quantität und Qualität meiner Artikel und der Spezialisierung auf die genannten Kundengruppen entgegenwirken.

Entgegengesetzt dazu steht die überragende Bedeutung digitaler Inhalte im Medienbereich. Laut einer Studie der internationalen Strategieberatung Booz & Company steigen die Umsätze digitaler Inhalte von 19 % aus dem Jahr 2009 auf 36 % bis zum Jahr 2015. Darin sehe ich für meine freiberufliche Tätigkeit als Online-Redakteur sehr gute Zukunftsperspektiven. Um mich auf diesem Gebiet weiterzuentwickeln plane ich für die nächsten 3-5 Jahre eine Weiterbildung auf dem Gebiet des Web-Content-Managements.

Im Bereich meiner Autorentätigkeit sehe ich sehr gute Chancen auf dem E-Book-Markt. Ab den Jahren 2012/2013 wird der E-Book-Markt in Deutschland voraussichtlich den Marktanteil erreichen, den elektronische Bücher in den USA bereits heute haben. Längerfristig lohnt es sich für mich, ebenso in den E-Book Markt einzusteigen und damit eine zusätzliche Einnahmequelle zur Verfügung zu haben.

Insgesamt betrachtet, sehe ich für mein Einzelunternehmen Ines Böttger freie Autorin und Online-Redakteurin sehr gute Zukunftsperspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten."

Nehmen Sie dieses Muster als Anregung für Ihren Antrag auf Gründungszuschuss.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild135426

Ines Böttger ist Diplom-Kauffrau mit den Schwerpunkten Marketing und Controlling. Nach jahrelanger Tätigkeit als Projektkoordinatorin in der Informationstechnologie Branche machte Sie nach der Geburt ...

Newsletter abonnieren