Selbstständig als Belletristik-Autorin

Businessplan

Persönliche Qualifikation als Gründerin

Welche Qualifikationen für Unternehmensführung sind bei Ihnen vorhanden?

Jetzt werden Sie selbst zum Thema Ihres Businessplans. Welche Qualifikationen und persönlichen Eigenschaften prädestinieren Sie zur Unternehmerin? Das zu zeigen bildet den nächsten Abschnitt.

Bei der Auflistung empfehle ich die Unterscheidung in folgende Bereiche:

  1. fachliche Qualifikationen (Ausbildung, Berufserfahrung)

  2. unternehmerische Qualifikationen (Führungserfahrung, Kommunikation, kaufmännisches Know-how)

Als Existenzgründer müssen Sie unternehmerisch handeln. Wichtig sind vor allem die folgenden Punkte:

  • Betriebswirtschaftliches Know-how und fachliches Wissen anwenden können

  • Diszipliniertheit

  • Belastbarkeit

  • Ehrgeiz

  • Lernbereitschaft

Das vorrangige Ziel sollte die Existenzsicherung des Unternehmens sein.

Beispiel:

Anbei finden Sie Auszüge aus meinem Antrag auf Gründungszuschuss:

"Für die Tätigkeit als freiberufliche Autorin bringe ich die folgenden Voraussetzungen mit. Das Schreiben von Geschichten ist seit Jahren mein Hobby. Das Handwerk des Schreibens habe ich mir einerseits durch das Studieren sowohl der einschlägigen Ratgeberliteratur als auch der Fachzeitschriften wie TextArt, Federwelt und Literaturen autodidaktisch angeeignet.

Andererseits habe ich ein Fernstudium bei der "Hamburger Fernakademie, die Große Schule des Schreibens"von 2006 - 2008 absolviert. Einen abschließenden Nachweis kann ich dafür nicht erbringen, da ich das Studium aus persönlichen Gründen unterbrechen musste. Nichtsdestrotz habe ich immer geschrieben und aktuell zwei Veröffentlichungen vorzuweisen.

Durch meine Mitgliedschaft bei den "Mörderischen Schwestern" seit März 2009 und durch das Studieren der Fachliteratur besitze ich solide Branchenkenntnisse. Meine persönlichen Kontakte und Kenntnisse werde ich nutzen, um mein Vorhaben erfolgreich umzusetzen.

Ab Mitte Dezember 2010 möchte ich die Tätigkeit der freien Autorin hauptberuflich ausüben, um sowohl die Quantität als auch die Qualität meiner Geschichten zu verbessern.

Für die Tätigkeit als Online-Redakteurin bringe ich folgende Voraussetzungen mit: Seit Mai 2010 absolviere ich ein Fernstudium beim ILS mit dem Abschluss Online-Redakteurin. Ich werde das Fernstudium voraussichtlich bis Mitte 2011 abschließen, um damit die nötigen fachlichen Qualifikationen für die angestrebte Tätigkeit als freie Online-Redakteurin zu besitzen.

Außerdem habe ich eine sehr hohe Affinität zu Web 2.0 und den Social-Media-Formaten. Ich bin Mitglied verschiedener Autoren-Foren, wie TextArt, und habe selber ein Facebook- sowie ein Xing-Profil.

Im kaufmännischen Bereich werde ich meine fachlichen Qualifikationen einbringen, die ich während meines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Merseburg erworben habe. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass lebenslanges Lernen in der heutigen sich rasant verändernden Gesellschaft von hoher Bedeutung ist. Diese Tatsache setze ich für mich um und bilde mich stetig weiter.

Während meiner langjährigen Berufstätigkeit in einem IT-Dienstleistungsunternehmen als Projektkoordinator kann ich sowohl Erfahrungen in Personalverantwortung als auch im Vertriebscontrolling und Projektmanagement vorweisen.

Meine sozialen Kompetenzen reichen über Teamfähigkeit, Kommunikations- und Organisationstalent, Genauigkeit und hohes Qualitätsbewusstsein bis zur Flexibilität und Zuverlässigkeit.

Ich werde der Tätigkeit als Autorin und Online-Redakteurin zeitlich flexibel nachgehen. Da ich eine Tochter im Krippenalter habe, werde ich den Tag so strukturieren, dass ich einerseits arbeite, wenn sie in der Krippe ist, andererseits noch 1 - 2 Stunden am Abend und je nach Auftragslage einen Tag am Wochenende entweder am Samstag oder Sonntag je nach Abstimmung mit meinem Mann.

Natürlich müssen Sie sich in Ihrem Antrag auf Gründungszuschuss an Ihren Gegebenheiten orientieren. Vielleicht kann dieses Beispiel dafür Anregungen liefern.

Tipps für Ihr Zeit- und Selbstmanagement

Als Gründerin sollten Sie die Konzepte des Zeitmanagements und Selbstmanagements kennen und berücksichtigen:

  • Teilen Sie die zur Verfügung stehende Zeit optimal ein und nutzen Sie diese effektiv.

  • Planen Sie feste Zeiten für Besprechung, Akquise und Auftragsarbeit ein.

  • Notieren Sie sich, wie viel Zeit Sie jeweils benötigen und erkennen Sie Zeitfresser.

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Tagesaufgaben.

  • Setzen Sie sich Prioritäten und konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche.

  • Teilen Sie große Aufgaben in kleine überschaubare Schritte.

  • Legen Sie alle Unterlagen sofort in den entsprechenden Mappen, Ordnern oder Hängeregistern ab.

  • Packen Sie sich Termine, wie Fristen, Projektabgaben in eine Terminmappe, die in Wochen oder Monate gegliedert ist.

  • Sorgen Sie dafür, dass Sie während der Arbeitszeit ungestört sind.

  • Schalten Sie im Home-Office den Anrufbeantworter ein.

  • Nehmen Sie sich einen Tag in der Woche oder einen alle 14 Tage, den Sie für das Erledigen von Wegen oder auch Treffen mit Freunden, Bekannten nutzen.

Nutzen Sie für Ihre Ablage Projektordner und Terminmappen! Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Orga-Paketen des Anbieters Mappei gemacht.

Tipps zum Zeit- und Selbstmanagement finden Sie hier:

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild135426

Ines Böttger ist Diplom-Kauffrau mit den Schwerpunkten Marketing und Controlling. Nach jahrelanger Tätigkeit als Projektkoordinatorin in der Informationstechnologie Branche machte Sie nach der Geburt ...

Newsletter abonnieren