öffentlich
Redaktion Druckversion

Muster-Mahnbriefe (I)

4.666665
(3)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 9. April 2011

Mahnstufe 2

Beispiel: Muster 1

Sehr geehrte Frau ...,

haben sie unsere Mahnung vom ... übersehen?

Damit Sie sie nicht erst mühsam heraussuchen lassen müssen, legen wir eine Kopie bei.

Bitte veranlassen Sie das Notwendige in den nächsten Tagen.

Beispiel: Muster 2

Sehr geehrte Damen und Herren,

niemand schreibt gerne Mahnungen.

Wir auch nicht!

Rein rechtlich könnten wir Ihnen jetzt Mahngebühren und Verzugszinsen in Rechnung stellen. Wir sehen jedoch hiervon noch einmal ab und hoffen, dass Sie sich für diese kulante Vorgehensweise mit einer postwendenden Überweisung revanchieren werden.

Beispiel: Muster 3

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider haben wir auch auf unsere Mahnung vom ... keine Reaktion von Ihnen erhalten.

Wir können uns dies nur so erklären, dass unsere Mahnung nicht angekommen ist.

Wir bitten um Überprüfung des Sachverhalts und gleichzeitig um Verständnis dafür, dass wir die Zahlung nunmehr bis spätestens ... erwarten.

Beispiel: Muster 4

Sehr geehrte Damen und Herren,

trotz unserer Mahnung vom ... wurde o.g. Rechnung immer noch nicht ausgeglichen.

Wir müssen Sie demgemäß nunmehr mit aller Bestimmtheit auffordern, den laut unten stehender Aufstellung fälligen Betrag zur Vermeidung weiterer Kosten und Unannehmlichkeiten bis spätestens ... an uns zu überweisen.

Aufstellung:

Rechnung vom ... über ... Euro ...

Verzugszinsen: zzgl. Euro ...

Mahnkosten: zzgl. Euro 5,-

Summe = Euro ...

Originelle Mahnbriefe

Erfolgversprechend sind auch originelle und individuelle Mahnbriefe, die auf den jeweiligen Schuldner zugeschnitten sind. Nach dem Motto: "Ein vergnügt schmunzelnder Kunde greift meist eher zum Scheckbuch als ein durch einen verdrießlichen Mahnbrief verärgerter", erzielt man mit originell formulierten Mahnbriefen häufig auch den gewünschten Erfolg: Muster-Mahnbriefe: 21 originelle, kundenerhaltende Mahnbriefe.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild118058

Dr.Thomas Wedel ist Rechtsanwalt sowie Experte auf den Gebieten Mahnwesen, Forderungsmanagement, Inkasso. Er hat zwei Fachbücher in diesen Gebieten veröffentlicht: Mahnbriefe geschickt formulieren un ...

Newsletter abonnieren