Coaching auf Gegenseitigkeit

Die persönliche Weiterentwicklung lässt sich auch in Coaching-Teams auf Gegenseitigkeit organisieren. Wir sagen, wie

4.666665
(3)
Kommentar schreiben
Stand: 3. September 2010 (aktualisiert)

Hilfe zur Selbsthilfe

Coaching ist in - doch nicht alle Gründer, Selbstständigen und (Jung-)Unternehmer können sich ein professionelles Coaching leisten. In gewissem Umfang lässt sich die persönliche Weiterentwicklung auch in Coaching-Teams auf Gegenseitigkeit organisieren. Wir erläutern das Prinzip des Team-Coachings und nennen Voraussetzungen und wichtige Regeln.

Auch professionelle Coaches kochen nur mit Wasser. Wenn Sie mit Ihren Anforderungen und Problemen als Selbstständiger nicht im eigenen Saft schmoren möchten, sich aber keinen Profi leisten können, kommt für Sie möglicherweise das "Coaching auf Gegenseitigkeit" infrage: Erfahrungsgemäß fällt es vielen Menschen leichter, aus einer gesunden Distanz den Kern der Probleme anderer Menschen zu erkennen und mögliche Lösungsideen zu entwickeln - selbst wenn die Betriebsblindheit in eigener Sache sehr ausgeprägt ist.

Coaching-Selbsthilfe

Die Idee: Drei bis sechs (Geschäfts-)Freunde treffen sich in regelmäßigen Abständen (mindestens einmal im Vierteljahr) und thematisieren jeweils schwerpunktmäßig die aktuelle und/oder grundsätzliche Problemlage eines der Beteiligten.

Aktives Zuhören und Nachfragen klären die Ausgangssituation und führen zum Kern des Problems, gemeinsam wird eine möglichst klare Problem-Beschreibung sowie ein gewünschter Zielzustand definiert. Kollektives Brainstorming oder andere Kreativtechniken sorgen anschließend bei Bedarf für mögliches Lösungs-Futter.

Sobald sich der "Gecoachte" mit einer konkreten Lösungsrichtung identifizieren kann, entwickelt die Gruppe gemeinsam den passenden Umsetzungsweg. Bei der nächsten Sitzung berichtet der Betreffende von seinen Umsetzungs-Erfahrungen und erhält ein Kurz-Feedback, damit die Zielvorgaben und praktischen Schritte überprüft, angepasst oder weiterentwickelt werden können. Auf diesem Weg kommt im Laufe eines (halben) Jahres jeder der Beteiligten in einem Bereich eigener Wahl zu einer fundierten Situationsanalyse, einer realistischen Zielperspektive, praktikablen Umsetzungsschritten und einer kontrollierten, ausgewerteten Umsetzungsphase.

Gründer-Coaching

Gründer aus der Arbeitslosigkeit, die den Gründungszuschuss oder das Einstiegsgeld beziehen oder bezogen haben, können sich während der Startphase die Unterstützung durch einen professionellen Coach von der Arbeitsagentur sponsern lassen. Einzelheiten zu dieser Förderung finden Sie im Kapitel Gründercoaching unseres Infopakets "Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit".

Lob des Dilettantismus

Falls jetzt eine Stimme in Ihrem Inneren (oder die wohlmeinender Freunde und Kollegen) vor "(Psycho-)Dilettantismus" warnt: Lassen Sie sich nicht verunsichern. Coaching ist keine Geheim-Wissenschaft. Und erst recht hat es nichts mit der "Couch" der Psychotherapeuten zu tun.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Ein guter Ansatz, um selber tätig zu werden

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren