öffentlich
Redaktion Druckversion

Typische Excel-Pannen

4.75
(4)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 1. Oktober 2007

Excel-Panne: Tabellenkalkulation verweigert das EURO-Zeichen

In bestimmten Situationen wird das Euro-Zeichen nicht angezeigt. Warum das so ist und wie Sie dieses Problem lösen, lesen Sie hier.

Zahlenwerten können Sie unter Excel das Euro-Zeichen wahlweise über die gleichnamige Schaltfläche der Format-Symbolleiste oder alternativ über die folgende Befehlsfolge zuweisen:

  1. Wählen Sie "Format/Zellen" und aktivieren Sie die Registerkarte "Zahlen". Markieren Sie in der Liste unter "Kategorie" den Eintrag "Währung".

  2. Entscheiden Sie sich unter Symbol für das Euro-Zeichen und verlassen Sie das Dialogfeld über "OK".

Das Währungsformat können Sie über den Dialog "Zellen formatieren" zuweisen.

In der Regel geht alles glatt und das Ergebnis erscheint wunschgemäß auf dem Bildschirm:

Euro-Zeichen: So sollte es aussehen.

Aber wie so oft im Leben: Ausnahmen bestätigen die Regel.

Euro-Zeichen wird nicht korrekt wiedergegeben

Sie habe Ihre Excel-Tabelle vollständig eingerichtet, das Layout passt, alles prima. Jedoch erscheint anstelle des Euro-Zeichens ein Strich.

Bild vergrößernAnstelle des Euro-Zeichens erscheint ein vertikaler Balken.

Ursache: Schriftgröße und Zoom sind schuld. Je nach verwendeter Schriftart hat Excel nämlich Probleme das ?-Zeichen korrekt darzustellen. Sobald die Tabellenansicht mit Hilfe des Zooms unter einen bestimmten Prozentsatz eingestellt wird, verstümmelt Excel das Euro-Zeichen gnadenlos. In der Ansicht erscheint dann ein vertikaler Strich. Der Effekt tritt zum Beispiel auf, wenn die Schriftart Arial, bei Schriftgröße 10 in der Ansicht unter die 80% gezoomt wird oder bei einem Schriftgrad von 8 ein Zoom von 90% definiert wird.

Beheben lässt sich dieser Mangel im Grunde nicht. Entweder Sie vergrößern den Zoomfaktor oder Sie müssen die Unzulänglichkeit in Kauf nehmen. Zum Glück ist diese Macke von Excel auf die Ansicht am Bildschirm begrenzt. Auf dem Ausdruck wird das Euro-Zeichen tipptopp ausgegeben.

Korrekter Ausdruck

Auch wenn der die Bildschirmanzeige anstelle des Euro-Zeichens einen Strich zeigt, auf dem Ausdruck ist alles in Ordnung. Prüfen können Sie das in der Seitenansicht, die Sie durch einen Klick auf die Schaltfläche "Seitenansicht" der Standard-Symbolleiste erreichen.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Widerrufsfrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Widerrufsrecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos widerrufen, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

Michael Klein ist Experte für betriebswirtschaftliches Alltagsknowhow und Kennzahlenanalyse. Außerdem befasst er sich mit der Erstellung von Office-Tools für den betrieblichen Gebrauch.

...

Newsletter abonnieren