VBA - Die theoretischen Grundlagen von Visual Basic for Applications

2.666665
(6)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 18. März 2008

Einführung in die Programmierung

Einzelschrittmodus

Wie kann ich die Anweisungen eines Programms einzeln ausführen? Welche Möglichkeiten bietet der Einzelschrittmodus?

Bild vergrößernDie Symbolleiste Debuggen

Häufig muss man ein Programm im Einzelschrittmodus ausführen, um Fehler zu finden. Dazu setzen Sie an entsprechender Stelle im Programm einen Haltepunkt.

Das Setzen und Löschen von Haltepunkten erfolgt durch einen Mausklick in den grauen Bereich links neben der entsprechenden Zeile. Stoppt das Programm an diesem Haltepunkt, stehen folgende Befehle zur Verfügung:

Debuggen, Einzelschritt - Führt die Anweisung aus und stoppt das Programm abermals.

Debuggen, Prozedurschritt - Führt die Anweisung aus. Wird hierbei eine andere Prozedur aufgerufen, wird diese nicht im Einzelschrittmodus ausgeführt.

Debuggen, Prozedur abschließen

Wurde mit Debuggen, Einzelschritt in eine andere Prozedur gesprungen, so führt dieser Befehl die Prozedur ohne Pause aus und stoppt nach dem Rücksprung ins aufrufende Programm.

Debuggen, Ausführen bis Cursor-Position - Führt das Programm bis zur Cursor-Position ohne Pause aus.

Ausführen, Fortsetzen - Führt das Programm ohne Pause bis zum nächsten Haltepunkt aus.

Diese Befehle finden Sie auch auf der Symbolleiste Debuggen.

Im Einzelschrittmodus kann man auch die Anweisung festlegen, die als nächstes ausgeführt werden soll, indem man den gelben Pfeil im Code-Fenster zu einer anderen Anweisung zieht.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren