öffentlich
Redaktion Druckversion

VBA für Einsteiger - MS Excel 2003 (3)

Einfache Ein- und Ausgabedialogboxen

Eigene Module anlegen

Module anlegen

Zunächst wechseln Sie von einem Excelarbeitsblatt in den VBA-Editor mit "Extras" - "Makro" - "Visual Basic-Editor" oder mit gleichzeitig gedrückter Alt-Taste + F11-Taste (Halten Sie die Alt-Taste fest und ergänzen Sie mit Drücken der F11-Taste, folgend <Alt> + <F11> geschrieben).

Nun öffnet sich das Fenster des Projekt-Explorers.

Projekt-Explorer und Eigenschaftenfenster

Sollte der Projekt-Explorer nicht sichtbar sein, blenden Sie Ihn mit "Ansicht" - "Projekt-Explorer" ein, oder <Strg> + <R>.

Sprechen Sie von der "VBA-Programmierung", meinen Sie "VBA-Projekte". Ein Projekt trägt standardmäßig den Namen der Arbeitsmappe. Obiges Projekt besteht aus den Excel-Objekten Diese Arbeitsmappe; das ist die gesamte Mappe des Projektes, mit den darin enthaltenen Tabellen-Objekten.

Fügen Sie das Modul ein: "Einfügen" - "Modul". Dem aktuellen Projekt wurde ein Objekt Module mit dem Modul-Objekt Modul1 hinzugefügt.

Im Eigenschaftsfenster können Sie ggf. dem Modul zu Ihrer besseren Orientierung einen eigenen Namen geben, z.B. erstes_Beispiel.

Für Namen bitte keine Leerzeichen oder Sonderzeichen verwenden!

Das Eigenschaftenfenster blenden Sie ein mit "Ansicht" - "Eigenschaftenfenster" oder mit <F4>.

Klicken Sie die anderen bereits vorgestellten Objekte an und Sie können deren Eigenschaften im Eigenschaftenfenster sehen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren