öffentlich
Redaktion Druckversion

VBA für Einsteiger - MS Excel 2003 (3)

Einige Steueranweisungen

Eigenschaften und Methoden

Bevor die Tabelle für das EinmalEins mit einer Zahl von 1 bis 20 auf einer Exceltabelle gezeigt werden kann, sind einige notwendige Bemerkungen zu einem Excel-Objekt und zwei Eigenschaften notwendig. Es sollen Ihnen schon jetzt einige programmtechnische Zugriffsmöglichkeiten zu Tabellenzellen gezeigt werden

Worksheets("Tabelle1").Range("E3").Value = Ganz

Vom ersten Kurs kennen Sie bereits den Begriff der Auflistung. Die indizierte Auflistung Worksheets("Tabelle1") liefert das Objekt Tabelle1. Dieses enthält die Eigenschaft Range, die hier das Objekt Zelle E3 bereitstellt und diesem wird der Eigenschaft Value der Inhalt der Variablen Ganz zugewiesen.

Bei Worksheets("Tabelle1").Cells(Z, S) liefert die Cells-Methode das Range-Objekt mit dem Spaltenindex S und dem Zeilenindex Z. Auf dieses Rangeobjekt (eine Zelle) kann dann die Value-Eigenschaft mit einem Wert versehen werden.

Diese zunächst etwas seltsam anmutende Arbeitsweise können und werden auch Sie sich gewöhnen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren