öffentlich
öffentlich
Redaktion Druckversion

VBA für Einsteiger - MS Excel 2003 (3)

Variable und Zuweisung von Ausdrücken

Zuweisung von Ausdrücken

Die kurze Beschreibung einer Zuweisung ist

<variablenname> = <ausdruck>.

Zuerst wird der Wert des Ausdruckes ausdruck berechnet und dann der Variablen variablenname zugewiesen.

Mitarbeitername="Meier"

Mitarbeitervorname="Horst"

Mitarbeiter=Mitarbeitervorname & " " & Mitarbeitername

Der Ausdruck Mitarbeitervorname & " "& Mitarbeitername verkettet die Variableninhalte und das Leerzeichen miteinander, so dass die Variable Mitarbeiter den Text "Horst Meier" enthält.

Netto = 1000

Brutto=Netto+0.16*Netto

Die Variable Brutto enthält den Wert des Ausdruckes Netto+0.16*Netto, mithin 1.160.

Z=1

Z=Z+1

Der neue Inhalt von Z wird der vorherige Inhalt (1) plus 1.

Zuerst wird der Ausdruck berechnet, danach wird das Ergebnis des Ausdrucks der Variablen zugewiesen. Alle Zuweisungen stellen keine Gleichungen dar!

Die Schreibweise (Syntax) der Ausdrücke erfolgt genauso wie in einer Zelle eines Excel-Tabellenblattes.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren