Ist Ihre Botschaft beim Publikum angekommen?

Wie Sie sicherstellen, dass bei Ihrem Publikum auch das Gewünschte ankommt

4.88889
(36)
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 24. November 2011 (aktualisiert)

Alleine die Tatsache, dass Sie vorne stehen und über etwas reden, heißt nicht, dass bei Ihrem Publikum auch das Gewünschte ankommt. Was können Sie tun, damit Ihre Aussagen erfolgreich bei den Zuhörern ankommen? Lorenz Hölscher gibt Tipps.

Von wem? Für wen? Über was?

Ein Vortrag ist Kommunikation. Und Kommunikation hat immer drei Aspekte:

  • der Absender hat immer einen bestimmten Grund, über genau dieses Thema zu reden,

  • der Empfänger hört nur seine eigenen Interessen heraus und

  • das Thema wird möglicherweise von anderen Aspekten zwischen den Zeilen übertönt.

Am besten stellen und beantworten Sie sich daher ganz am Anfang bereits diese entscheidenden Fragen:

  • Wer bin ich und warum rede ich darüber?

  • Wer hört mir zu und warum eigentlich?

  • Was will ich hinter dem Thema vermitteln und was hört mein Publikum heraus?

Diese Überlegungen sollten Sie dann detailliert betrachten.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren