Windows XP: Selbstlernkurs für Einsteiger

Dokumente, Ordner und Laufwerke

"C-Prompt": Die Eingabeaufforderung

Wenn der Wunsch oder die Notwendigkeit besteht, einen DOS-Befehl direkt einzugeben oder wenn Sie ein Programm für MS-DOS starten wollen, können Sie mit der Eingabeaufforderung ein dafür geeignetes Fenster öffnen.

Sie starten die Eingabeaufforderung über Alle Programme im Start-Menü mit Zubehör. Zum Beenden kann die Schaltfläche Schließen aus der Titelleiste der Eingabeaufforderung bzw. der MS-DOS-Befehl exit verwendet werden. Achtung: Noch nicht gespeicherte Dokumente innerhalb der Eingabeaufforderung könnten verloren gehen.

Die Eingabeaufforderung und ein "C-Prompt"

In der Eingabeaufforderung stehen Ihnen diverse Befehle zur Verfügung:

  • Editieren: Mit der Tastatur können Sie gerade eingegebene Befehle editieren (Pfeiltasten zum Bewegen innerhalb der Befehlszeile).

  • Mit den Pfeiltasten "nach oben" bzw. "nach unten" wechseln Sie zwischen den zuletzt erteilten Befehlen.

  • Markieren können Sie mit der Maus - viele DOS-Programme verlangen jedoch deren eigene Markierungstechniken.

  • Datenaustausch: Nach dem Markieren betätigen Sie die EINGABE-Taste - das Markierte befindet sich hierdurch in der Zwischenablage. Das Ausschneiden aus einem MS-DOS-Fenster ist nicht möglich.

  • Das Systemmenü (in der Titelleiste links) beinhaltet weitere Befehle. Insb. interessant ist der dortige Befehl Bearbeiten, Suchen... Dieser durchsucht die Eingabeaufforderung.

Das Fenster der Eingabeaufforderung kann - im Gegensatz zu den übrigen Fenstern von MS Windows XP-Anwendungen - nicht beliebig vergrößert werden. Dies ist nur möglich in Abhängigkeit von der Schriftgröße (Einstellung über das Systemmenü der Eingabeaufforderung). Ein Vollbild kann aber dennoch mit ALT+EINGABE-Taste aufgerufen werden (Rückkehr zur Fensterdarstellung ebenso).

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren