MS Word 2003 - Einführung in die grundlegenden Funktionen

Text formatieren

Rahmen und Schattierung

Hier lernen Sie, bestimmten Bereichen eine Schattierung oder einen Rahmen zuzuordnen, einen Seitenrand zu erzeugen und horizontale Linien einzufügen.

Die Rahmen-Funktion

Absätze können mit Seitenlinien sowie mit einer schattierten Hintergrundfarbe optisch hervorgehoben werden. Dazu ist der betreffende Absatz zu markieren und im Format-Menü der Menü-Punkt Rahmen und Schattierung...aufzurufen.

Im Register Rahmen sind in weiterer Folge die Standardvorgaben Kontur, Schattiert, Drei-D oder Anpassen und anschließend die Linienart sowie deren Breite und Farbe zu wählen. Wird nur eine Linie an einer Seite des Absatzes gewünscht, kann dies durch Klicken auf die vier Symbole (Modellrahmen) im Bereich Vorschau erzielt werden. Ein erneutes Anklicken schaltet die Linie für diesen Bereich wieder aus/ein.

Im Register Seitenrand stehen Ihnen diese Funktionen für einen automatisch zu erstellenden Seitenrahmen zur Verfügung. Zusätzlich können Sie hier aus der Liste Effekte diverse Muster und Ornamente für die Rahmenlinie wählen.

Das Register Schattierung ermöglicht der Fläche eine Farbe (Ausfüllen) sowie im Bereich Muster eine Linienart und Farbe zuzuordnen.

Die Register Rahmen und Seitenrand verfügen im Bereich Einstellung über die Option Ohne, wo getätigte Einstellungen wieder abgeschaltet werden können. Einige der beschriebenen Befehle finden Sie auch in der Tabellen und Rahmen-Symbolleiste.

Symbol RahmenHorizontale LinieWord unterstützt die in Webseiten üblichen horizontalen Linien: Das Symbol für Rahmen in der Format-Symbolleiste öffnet eine Palette von möglichen Rahmenlinien, wo auch Horizontale Linie gewählt werden kann. Die Schaltfläche Horizontale Linie... im Dialogfenster Rahmen und Schattierungen bietet eine Fülle von Liniendesigns. Wenn Sie nur einfache horizontale Linien benötigen, können Sie mit --- oder === bzw. mit ___ und anschließend gedrückter EINGABE-Taste eine einfache oder doppelte bzw. dicke Linie erzeugen.

Einzüge vereinheitlichen

Absätze mit unterschiedlichen Einzügen können nicht in einen gemeinsamen Rahmen gestellt werden. Es ist vorher unbedingt nötig, die Einzüge aller beteiligten Absätze zu vereinheitlichen. Natürlich kann der Text auch in ein Textfeld gestellt werden, dann können die Rahmen- und Schattierungsattribute auf diesen angewendet werden.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren