Wordpress für Profis

4.77778
(9)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 8. September 2010

Kleine Helferlein und rechtliche Fragen

Sonderzeichen und BBCode nutzen

Sonderzeichen

Die einfachste Möglichkeit, Sonderzeichen in einen Text einzufügen, ist, mit dem visuellen Editor zu arbeiten. Dort gibt es in der Menüleiste den Button "Sonderzeichen einfügen".

Sonderzeichen einfügen

Wenn Sie ihn anklicken, öffnet sich ein Fenster, aus dem Sie bequem das gewünschte Sonderzeichen auswählen können.

Bild vergrößernEin Sonderzeichen auswählen

Falls Sie im HTML-Editor arbeiten, empfiehlt es sich, auf die Zeichentabelle ihres Betriebssystems zurückzugreifen.

Bei Windows finden Sie diese unter dem Menüpunkt "Start/Alle Programme/Zubehör/Systemprogramme/Zeichentabelle" oder - noch besser - Sie geben einfach das Wort "Zeichentabelle" in das Suchfeld des Startmenüs.

Der schnellste Weg ist es allerdings, die entsprechende Tastenkombination für das Sonderzeichen zu kennen. Dann können Sie diese nämlich (bei Windows) mit der Tastenkombination Alt + NumPad eingeben, z. B.

Alt + 0150 =-
Alt + 0154 = ?

Die entsprechende Zahlenkombination finden Sie übrigens auch in der Zeichentabelle unten rechts eingeblendet, wenn Sie ein Zeichen ausgewählt haben.

Die Zeichentabelle

Die meisten WordPress-Installationen nutzen UTF-8 (Unicode) als Zeichensatz. So ist es heutzutage nicht notwendig, Sonderzeichen zu maskieren bzw. in HTML-Code umzuwandeln.

BBCode

Falls Sie Ihre Texte mit HTML-Code formatieren möchten, z. B. Zwischenüberschriften mit <h3></h3> und kein Plugin zur Erweiterung der Quicktags (Menüleiste zur Formatierung der Texte) installiert ist, können Sie, falls Sie den Browser Firefox benutzen, auf das Addon BBCode zurückgreifen.

Das Firefox-Add-on BBCode ist ein kleiner Allrounder und vor allen Dingen für Vielschreiber nützlich. Der Menüpunkt BBCode in der Erweiterung ist interessant für Leute, die viel in diversen Foren unterwegs sind. Die meisten Forumssysteme unterstützen BBCode: es handelt sich um eine abgespeckte "Variante" von HTML, mit der man den Text formatieren, Bilder und Smileys einfügen kann.

Darüber hinaus bietet die Erweiterung die Möglichkeit, und jetzt wird es für uns interessant, HTML- bzw. XHTML-Code und auch Sonderzeichen (je nach dem welche Anpassungen Sie in den Einstellungen getätigt haben) in Textfelder einzufügen. So reichen die Codeschnipsel von verschiedenen Formatierungen bis hin zur "Bearbeitung" von Text aus der Zwischenablage.

Um einen Text zu formatieren, muss man diesen also nur markieren und dann die gewünschte Aktion aus dem Kontextmenü auswählen: Text fett formatieren, Text als Liste darstellen o. Ä.

Bild vergrößernBBCode im Kontextmenü

Das sicherlich interessanteste Feature dieses Add-ons ist allerdings, dass man eigene Tags bzw. Codeschnipsel erstellen kann.

Bild vergrößernEigene Tags mit BBCode erstellen

Bis zu zehn eigene Tags sind dabei möglich. Im Einstellungen-Menü findet man dafür ein Formular, in das man die Bezeichnung des Tags (Label) eingibt und den dazugehörigen Code (Value). Dabei kann man einfache Zeichenfolgen eingeben, z. B. ein Sonderzeichen, das man häufig benötigt, aber auch Code, der markierten Text umschließen soll. Diese eigenen Tags können natürlich auch aus sonstigen Zeichenketten bestehen, z. B. aus der E-Mail-Signatur für den Webmailer.

Somit eignet sich die Erweiterung auch, wenn man als Autor in verschiedenen Redaktionssystemen arbeitet: Hier kann man sich dann einen Satz eigener Tags erstellen, die man immer im Browser griffbereit hat.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren