Wordpress für Profis

4.77778
(9)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 8. September 2010

Kleine Helferlein und rechtliche Fragen

VG Wort-Pixel einfügen

Auch als Autor im Internet können Sie für Ihre Texte Tantieme erhalten. Es gibt allerdings einige Voraussetzungen:

  1. Registrierung im Onlineportal T.O.M. der VG Wort.

  2. Sie sind der Autor des Textes.

  3. Der Text hat einen Mindestumfang von 1.800 Anschlägen.

  4. Sie haben den Text mit einem VG Wort-Pixel versehen, sodass die Zugriffszahl (wie oft wird der Artikel aufgerufen) von VG Wort ermittelt werden kann.

Genauere Informationen finden Sie auch auf der Seite Texte im Internet.

Wenn Sie bei VG Wort registriert sind und einen Artikel mit mindestens 1.800 Anschlägen verfasst haben, loggen Sie sich im Onlineportal ein und bestellen dort eine sogenannte Zählmarke (Menüpunkt: Zählmarkenbestellung).

Bild vergrößernEin Zählpixel bestellen

Diese Zählmarke wird Ihnen in zwei Varianten geliefert, als Zählmarke für HTML-Texte (also als Zählpixel) und als Zählmarke für PDF-Dokumente. Zusätzlich dazu erhalten Sie einen Privaten Identifikationscode.

Die hier vorgestellte Methode des Einbaus eines Zählpixels ist "unsere". Es mag andere für Sie komfortablere geben, sehen Sie die folgende Erläuterung also nur als Empfehlung.

Für den Einbau des Zählpixels in einen WordPress-Artikel gehen Sie am besten wie folgt vor:

  1. Kopieren Sie sich die Zählmarke für HTML-Text:
    <img src="http://vg09.met.vgwort.de/na/395a2d3148fdc7e6ab4" width="1" height="1" alt=""> und

  2. fügen Sie diese in Ihren Artikel ein. Da es sich bei dem Code um HTML handelt, sollten Sie dabei Ihren Artikel im HTML-Editor geöffnet haben. Da es sich um ein unsichtbares Bild von der Größe 1x1 Pixel handelt, spielt es keine große Rolle, wo genau Sie den Code einfügen. Ein möglicher Ort wäre hinter dem ersten Wort.

    Sie sollten möglichst immer den gleichen Ort wählen, da Sie so später einfacher kontrollieren können, ob Sie in einem Artikel schon ein Zählpixel eingebaut haben. Je nachdem nämlich, wie lang Ihre Artikel sind, kann die Suche nach dem Pixel unnötig Nerven und Zeit kosten.

  3. Korrigieren Sie den Code, indem Sie vor die schließende spitze Klammer > einen Leerschritt und einen Schrägstrich einfügen, also />. Ihr Code sollte nun wie folgt aussehen: <img src="http://vg09.met.vgwort.de/na/395a2d3148fdc7e6ab4" width="1" height="1" alt="" />

  4. Veröffentlichen Sie Ihren Artikel.

    Bild vergrößernDer eingebaute Zählpixel von VG Wort in der HTML-Ansicht

    Der eingebaute Zählpixel im Frontend

  5. Laden Sie sich die csv-Datei herunter und öffnen Sie diese. Sie enthält exakt die gleichen Informationen, die Sie auch auf der Website schon angezeigt bekommen haben: Zählmarken für HTML-Texte und PDF-Dokumente sowie der Private Identifikationscode.

  6. Ergänzen Sie die csv-Datei um die genaue URL des Artikels, in dem Sie den Zählpixel verwendet haben. Das ist wichtig, damit Sie ihn auch später geltend machen können, wenn die geforderte Mindestzugriffszahl erreicht ist.

Wenn die erforderliche Mindestzugriffszahl erreicht ist, wird VG Wort Sie per E-Mail darüber informieren. Sie müssen dann die Zählpixel dem Erscheinungsort im Internet (URL des Artikels) zuweisen. Deswegen müssen Sie sich unbedingt notieren, wo Sie welchen Pixel verwendet haben. Können Sie diesen Nachweis nicht erbringen, erhalten Sie auch keine Vergütung.

Aufgabe:

1. Erstellen Sie einen Artikel, der einige Sonderzeichen enthält.

2. Erstellen Sie verschiedene Screenshots und fügen Sie diese in einen Artikel ein.

3. Schauen Sie sich verschiedene Online-Bildbearbeitungsdienste an.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren