öffentlich
Redaktion Druckversion

Zeichnen lernen: Fluchtpunkt-Perspektiven einfach und richtig konstruieren

Perspektivischen Grundriss entwickeln

Jetzt kommt die eigentliche Konstruktion und die folgt immer dem gleichen Schema:

Bild vergrößernBild vergrößernGrundrisslinie evtl. bis zur Schnittlinie verlängern (siehe rote Linien an der Hinterkante des Hauses), ...

Bild vergrößernBild vergrößern... Schnittpunkt der Grundrisslinie mit der Schnittlinie markieren und ...

Bild vergrößernBild vergrößern... zugehörigen Fluchtpunkt mit Schnittpunkt verbinden.

Das war's schon. Diese zwei bis drei Schritte werden Sie einfach oft genug wiederholen, hier am Beispiel der anderen vorderen Kante:

Bild vergrößernBild vergrößernSchnittpunkt finden und ...

Bild vergrößernBild vergrößern... mit Fluchtpunkt verbinden.

Der jeweils zugehörige Fluchtpunkt ist durch die Lage der Ursprungslinie zu erkennen: zeigt sie nach rechts oben, ist es der rechte Fluchtpunkt und umgekehrt.

Wegen der besseren Übersicht haben Sie die Konstruktionen bisher einzeln gesehen. In Wirklichkeit befinden sich natürlich alle gleichzeitig auf dem Transparent. Es sieht also eher so aus:

Bild vergrößernBild vergrößernvier perspektivische Grundrisslinien

Feineren Bleistift benutzen

Damit die Linien nicht so dick werden, nehmen Architekten keinen HB-Bleistift, sondern eher einen der Härte 3H, meistens einen so genannten Fallminenstift (z.B. Faber Castell TK, ca. 3,50 Euro) mit nachfüllbarer Mine (10er-Pack ca. 3,50 Euro). Dazu braucht es dann auch noch einen speziellen Anspitzer (einfach: 0,50 Euro oder zum bequemeren Drehen: 3,50 Euro).

Mit diesen härteren und spitzeren Minen zeichnen Sie aber nicht nur genauer, sondern riskieren bei zu festem Druck auch viel eher, dass das Transparent beim Zeichnen eingerissen wird. Da hilft nur Übung und Vorsicht, so schwer ist es auch wieder nicht.

Nun gilt es, in dem Wust an Konstruktionslinien die gewünschten Linien für den perspektivischen Grundriss wiederzufinden. Die vier Verbindungen zwischen Flucht- und Schnittpunkten schneiden sich gegenseitig: das ist das gesuchte Rechteck in der Perspektive:

Bild vergrößernBild vergrößernRechteck zwischen den vier Schnittpunkten der Linien

Damit haben Sie die Bodenfläche des Hauses (noch ohne den Anbau) ermittelt.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren