Zielgruppen finden und erfolgreich ansprechen

4.875
(8)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 29. Februar 2012

Phase 5: Kommunikationsmittel

Überlegen Sie, welche Kommunikationsmittel Sie konkret benötigen, damit Sie Ihre Gäste erreichen.

Die inhaltlichen Aspekte haben wir nun festgelegt. Jetzt geht es darum, die entsprechenden Werbemittel vorzubereiten. Hierbei steht vor allem im Vordergrund, wo Sie in Kontakt mit Ihren Zielgruppen treten können und was Sie diesem Menschen anbieten möchten. Denken Sie daher zunächst darüber nach, wo sich die Leute sonst aufhalten, die Sie erreichen wollen. Das hilft Ihnen dabei, sich Werbemittel, -orte und -argumente vorzustellen und festzulegen, in welchem Umfeld und mit welchen Medien Sie werben wollen / können / sollten.

Beispiel:

Gesundheits- und fitnessorientierte Menschen können Sie im Fitnessclub und durch Annoncen in Fitnesszeitschriften erreichen.
Menschen mit Leidenschaft für gesunde Ernährung im Biomarkt.
Wanderfreunde trifft man nicht nur am Wandersteig, sondern auch im Trecking-Store oder bei regionalen Outdoor-Messen.
Die Sinus-Milieu-Übersicht gibt Ihnen hier eine ganze Menge an Anhaltspunkten zu Bildern und Worten, so dass Sie häufig schon ein klares Bild davon haben können, was Ihre Zielgruppen anspricht.

Stellen Sie die Kommunikationsmittel nach Zielgruppen und Themen zusammen. Gehen Sie kreativ vor und listen Sie alles auf, was Ihnen in den Sinn kommt. Zusammenstreichen können Sie später immer noch, je nach Budget und Sinnhaftigkeit.

Je Zielgruppe können Sie eine Tabelle nach folgendem Schema erstellen:

Zielgruppe:

Thema:

Einsatzort

Medium

Format

Details

...

...

Wenn wir diese Vorgehensweise auf unser Beispiel übertragen, so gibt es hier zunächst zwei Hauptaufgaben, die Sie bei Ihrer Kommunikation angehen müssen: Erstens geht es darum, Menschen überhaupt für das Hotel zu gewinnen, zum anderen sollten Sie Ihre Gäste im Hotel auf Ihre Leistungen aufmerksam machen, damit zum Beispiel das Restaurant regelmäßig besucht oder die Wellnesseinrichtungen entsprechend genutzt werden.

Am Ende der Überlegungen könnte diese Tabelle im Fall unseres Hotels für die Zielgruppe Bürgerliche Mitte wie folgt aussehen:

Thema: Gesund und aktiv für die ganze Familie

Einsatzort

Medium

Format

Details

Messen, Werbepartner, Hotelfoyer

Infoflyer

6 Seiten DIN lang

Übersichtliche Vermittlung der grundsätzlich relevanten Leistungsaspekte

Rezeption

Info Pads

Ca 20 x 20 cm

Übermittlung der Kernbotschaften am Rezeptions-Counter

Reisebüro,

Werbepartner, regionale Tourismusbörse

Poster

DIN A 3

Darstellung der Kernbotschaften: Mehr Qualität, Mehr Genuss, Mehr Natürlichkeit

Zimmer

Aufsteller auf dem Tisch

DIN A 6

Zur Information über besondere Angebote wie Aktivitäten, Essen, Wellness,....

Info-Lesezeichen

Kernbotschaften, zum Mitnehmen nach Hause und somit langlebig

Rezeption

Aufsteller "Schlemmen"

DIN A 6, zweiseitig

Themenkreise Gesunde Ernährung, Regionalität

Restaurant

Info-Platzdeckchen

DIN A 3

Für den jeweiligen Tisch, Kerninformationen zum Essen und Nachhaltigkeit

Buffet-Kärtchen

DIN A 6

Informationen zu den auf dem Buffet angebotenen Speisen (Aspekte Gesunde Ernährung, Regionalität, Frische,...)

Sonstiges

Picknick-Tüte

Format Brötchentüte

Für Ausflüge von Hotelgästen - darin befinden sich gesunde Snacks für unterwegs, z.B. bei Radtouren oder Wanderungen

Natürlich lässt sich diese Tabelle jederzeit um weitere Bestandteile erweitern.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117265

Martin Dunker ist Senior Kundenberater für Marketing bei der intention Werbeagentur GmbH in Bonn sowie Fachbuch-Autor und Trainer. Seit 1993 berät der Diplom-Kaufmann nationale und internationale Kun ...

Newsletter abonnieren