Fotos und Grafiken verwalten mit Adobe Bridge CS3

Datei-Handling

∅ 4.3 / 4 Bewertungen

Datei-Handling

Arbeiten mit Dateien: Handling, Import, Export - und Wiederfinden!

Die Oberfläche von Bridge ist durchdacht. Wie geht das zügige Hantieren mit Dateien und Verzeichnissen nun jedoch genau? In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie im Dateisystem arbeiten und wie Sie Dateien auch in großen Verzeichnissen schnell auffinden.

Die Stärke von Adobe Bridge liegt, wie ich finde, im Sichten, Suchen, Bewerten und Sortieren von Bildern sowie in der wirklich gut gelösten Metadaten-Bearbeitung und -Verwaltung. Ein Vorteil ist auch die gute Verzahnung mit anderen Modulen der Creative Suite - z.B. mit Photoshops Automatikfunktionen (unter Werkzeuge - Photoshop zu finden). Doch auch das "lebensnotwenige" Erzeugen von Ordnern und Bewegen von Ordnerinhalten ist möglich.

56673_dateinavigation.png

Ordnernavigation in Bridge

  • Um neue Ordner zu erzeugen, wählen Sie Datei - Neuer Ordner oder klicken auf das entsprechende Symbol oben rechts (1).

  • Um Ordner oder Dateien zu löschen, gibt es gleich drei Möglichkeiten: Entweder Sie klicken auf die unvermeidliche Mülltonne (2) oder Sie markieren die betreffenden Elemente und drücken Strg + Entf/Befehl + Entf oder Sie wählen den umständlichen Weg über das Datei-Menü (Datei - Löschen).

  • Um Ordnern oder Dateien neue Namen zuzuweisen, klicken Sie mit rechts (oder gehaltener Ctrl-Taste) darauf und wählen im Kontextmenü Umbenennen. Auch ein Klick auf den Dateinamen unterhalb der Miniatur tut's, allerdings passiert es bei zu schnellem Zweifach-Klick leicht, dass die Datei in Photoshop geöffnet wird. Alternativ können Sie auch F2 nutzen.

  • Dateien und Ordner manuell sortieren können Sie mit Drag and Drop. So lässt sich die Anordnung von Dateien im Inhaltsbereich ändern. Dazu muss außerdem Ansicht - Sortieren - Manuell eingestellt sein.

  • Um eine Datei oder einen Ordner zu verschieben, nutzen Sie am besten die Methode Drag and Drop mit der Maus. Interessant ist dabei der Befehl Fenster - Neues synchronisiertes Fenster (Kürzel Strg + Alt + N/Befehl + Wahl + N). Damit wird ein zweites Bridge-Fenster geöffnet, der Drag-and-Drop-Transfer zwischen weit entfernt liegenden Ordnern ist so einfacher.

  • Um Dateien oder Ordner an einen anderen Ort zu kopieren, ziehen Sie diese bei gehaltener Strg-/Optionstaste in den neuen Ordner oder wählen Bearbeiten - Kopieren.

  • Lediglich dupliziert, aber nicht verschoben werden Dateien mit dem Befehl Bearbeiten - Duplizieren (Strg + D/ Befehl + D).

Festplatten werden immer größer, Ordnerhierarchien verschachtelter. Die angenehme Folge ist, dass man genügend Platz für seine Dateien hat. Der unangenehme Nebeneffekt: Man verbringt sehr viel Zeit damit, sich durch Ordnerhierarchien zu klicken. Die Funktionen der "Suchen-Leiste" helfen Ihnen dabei. Mit der enthaltenen Liste (3) erreicht man nicht nur rasch die Ordner in der Hierarchie über dem aktuellen Ordner, die selbst definierten Favoriten und die zuletzt angesehenen Ordner: Die Pfeile (4) erlauben außerdem das schnelle Vor- und Zurückblättern in den zuletzt genutzten Ordnern. Mit dem kleinen Ordnersymbol (5) springt man mit einem Klick in die nächst höhere Ordnerhierarchie.

Bei fast allen diesen und vielen anderen Operationen macht sich auch das Kontextmenü nützlich, das Sie per Rechtsklick/Ctrl-Klick aktivieren, wenn Sie den Mauszeiger über eine Datei- oder Ordnerminiatur halten.

56674_kontextmenu.png

Kontextmenü Dateiverwaltung

Übersicht auch in vollgepackten Ordnern: Dateifilter

Der Dateifilter hilft Ihnen, auch in sehr vollen Ordnern schnell die richtigen Bilder zu finden. Er kann Dateien mit bestimmten Eigenschaften auf Wunsch ein- und ausblenden und reduziert so die Menge der Dateien, die in einem Ordner angezeigt werden, gezielt und effizient. Berücksichtigt werden zahlreiche Parameter wie Format, Datum der letzten Änderung, Dateityp, aber auch Ihre eigenen Wertungen und Beschriftungen sowie Stichwörter.

Die Sortierschlüssel, die in der Dateifilter-Palette angezeigt werden, richten sich nach dem Inhalt Ihres aktuell aktiven Ordners. Kategorien, die darin nicht vertreten sind, tauchen (sinnvollerweise) auch nicht im Filterfenster auf. Wenn Sie also z.B. noch gar keine Beschriftungen und Wertungen vergeben haben, fehlen diese Kategorien in der Übersicht.

56672_dateifilter.png