50plus-Marketing

Ältere Zielgruppen als Kunden gewinnen, Produkte sinnvoll positionieren

5
(1)
Beitrag bewerten
Stand: 13. April 2011

Die "Kinder des Wirtschaftswunders" kommen in die Jahre und werden auch im Alter einen eher hedonistischen, unkonventionellen und erlebnisorientierten Lebensstil pflegen. Das Geld dafür haben sie: Die Zielgruppe 50plus wird auf rund 640 Milliarden Euro Kaufkraft (pro Jahr!) taxiert. Sie gehört damit zu den reichsten Zielgruppen Deutschlands. Bei den privaten Konsumausgaben kommt schon heute jeder zweite Euro von der Generation 50plus, Tendenz steigend.

Unternehmer sind also gut beraten, der Zielgruppe 50plus attraktive Angebote zu unterbreiten. Schließlich wächst die Zielgruppe ständig - und mit ihr die Nachfrage nach altersgerechten Produkten und Dienstleistungen.

Und doch: Die meisten Älteren fühlen sich von der Wirtschaft nicht angemessen respektiert und finden sich auch in der Werbung nicht wieder. Stigmatisierungen und Stereotype, die Ältere eher lächerlich machen oder körperliche Beeinträchtigungen in den Vordergrund stellen, stoßen auf deutliche Ablehnung. Ältere Kunden wünschen weder Seniorenprodukte noch Seniorenversicherungen oder gar Seniorenteller.

Gefordert sind stattdessen differenzierte Altersbilder, die die Vielfalt der Lebensstile und Einstellungen der Generation 50plus widerspiegeln. Wer sich damit auseinandersetzt, wird schnell feststellen, dass sich hier viel Freiraum für eine gezielte Kundenansprache bietet.

Christiane Schwager, Expertin für Zielgruppenmarketing, erklärt, wie sich Unternehmen älteren Zielgruppen nähern sollten. Mit Beispielen aus vielen Branchen und sofort umsetzbaren Checklisten.

Inhaltsverzeichnis

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117868

Christiane Schwager, M.A./Dipl., arbeitet als Beraterin, PR-Konzeptionerin und Trainerin in Köln. Seit 2005 hat sie sich auf den Wachstumsmarkt 50plus spezialisiert und 2008 mit dem "Silver Economy R ...

Newsletter abonnieren