Optimal drucken aus Excel

Die richtigen Druckeinstellungen kennen, finden und anwenden

5
(1)
Stand: 14. März 2007

Wenn Sie die Tabellen, die Sie in Microsoft Excel erstellen sauber und ordentlich drucken wollen, müssen Sie sich mit den Einstellungen am Drucker und in den Druck-Optionen von Excel gut auskennen - einschlägige Stichwörter sind Seitenformate, Seitenränder, Seitenlayout und Druckereinstellungen. Unsere Tipps helfen Ihnen, beim Drucken aus Excel alles im Griff zu behalten.

Der Drucker

Eines gleich vorweg: Die Installation von Druckern und deren Treiber ist Sache von Windows, also dem Betriebssystem. Excel als einzelnes Anwendungsprogramm hat damit nichts am Hut und benutzt den eingestellten Standarddrucker. Mit anderen Worten: Excel druckt eigentlich gar nicht. Der Druckvorgang wird vielmehr von Windows gesteuert.

Im Dialogfeld "Drucken" haben Sie jedoch die Möglichkeit, bestimmte Einstellungen zu definieren, die von den Standarddruckeinstellungen abweichen. Durch einen Klick auf die Schaltfläche "Eigenschaften" gelangen Sie in einen weiteren Dialog, in dem Sie die Einstellungen für den ausgewählten Drucker für das aktive Dokument bei Bedarf anpassen.

Je nach Druckertyp ist es zum Beispiel möglich auf Schwarzweißdruck umzuschalten um Farben zu sparen oder Qualitätseinstellungen zu bestimmen.

Beachten Sie, dass unter Umständen auch die Druckeinstellungen in anderen geöffneten Anwendungen beeinflusst werden.

Je geringer die Druckqualität, desto weniger wird Ihre Druckerpatrone beansprucht.

Was soll gedruckt werden

In Excel haben Sie die Qual der Wahl. Sie können wahlweise folgendes zu Papier bringen:

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren