öffentlich
Redaktion Druckversion

Food-Fotografie in der Praxis: Wie fotografiere ich ein Brathähnchen?

Beitrag bewerten
Stand: 28. Juni 2009

Benötigte Utensilien

Neben dem Motiv selbst benötigen Sie ein paar weitere Dinge, um das Hähnchen vorzubereiten. Außerdem brauchen Sie natürlich entsprechende Deko, einen schönen Teller und andere Elemente, die Sie für die Hinter- und Untergrundgestaltung verwenden. Die ist Ihnen allerdings weitgehend freigestellt, denn Sie wollen ja vermutlich nicht unser Foto exakt kopieren. Was Sie notwendigerweise brauchen und was Sie optional verwenden können, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Notwendige Gerätschaften und Zutaten

Für eine gleichmäßige Bräunung des Hähnchens ist es notwendig, dass Sie es weder grillen noch backen, sondern frittieren.

Dazu brauchen Sie:

  • eine Fritteuse oder einen ausreichend großen Topf,

  • geeignetes Öl. Sie sollten kein festes Frittierfett verwenden. Öl ist bei Zimmertemperatur flüssig und hat den Vorteil, dass es beim Abkühlen des Hähnchens keinen matten Fettfilm auf dem Fleisch hinterlässt.

  • einen Schaumlöffel, um das Hähnchen aus der Fritteuse bzw. dem Topf zu heben und abtropfen zu lassen. Der Drahtkorb der Fritteuse kann beim Herausheben leicht zu Druckstellungen oder gar Verletzungen der Haut führen, die auf dem Foto sehr unschön wirken.

  • Küchenpapier zum Abtropfen,

  • einen Backpinsel zum Einpinseln mit Farbe. Er sollte möglichst aus Silikon sein, weil Borstenpinsel aus echten Borsten gerne mal Haare verlieren, die dann womöglich unbemerkt auf dem Hähnchen liegen bleiben und erst später im Bild auffallen.

  • Salz und Paprika zum Würzen und Färben. Salz ist nicht etwa nur als Gewürz sinnvoll, falls Sie das Hähnchen später essen möchten. Es entzieht der Haut auch Wasser und führt so zu einem deutlich knusprigeren Eindruck. Möchten Sie eine eher gelbliche Färbung des Hähnchens, können Sie statt Paprika Currypulver nehmen oder beides mischen.

Deko-Elemente

Außerdem brauchen Sie noch:

  • einen Teller oder eine Schale zum Anrichten des Hähnchens.

  • ein paar Beilagen. Dazu bieten sich Pommes oder auch Pommes mit Salat an. Salat ist auch als Farbtupfer in einem sonst gänzlich gelb-orangen Bild nicht zu verachten.

  • Falls Sie Salat verwenden, benötigen Sie dazu noch eine dekorative Schale oder Schüssel.

  • Empfehlenswert zum Frischhalten des Salats sind außerdem Eiswürfel.

Brathähnchen mit Tuch

Bei der Variante mit Salat wurden außerdem eine gelbe Schale und eine Gabel als Deko-Elemente verwendet.

Natürlich können Sie auch andere Dekoelemente verwenden. Für ein eher rustikales Ambiente können Sie eine Steingut-Schale mit einem Holz-Untergrund (z. B. einem großen Tablett) kombinieren. Oder Sie ordnen eine Geflügelschere dekorativ an. Das alles bleibt Ihrer Fantasie und Ihrem Geschmack überlassen.

Für die technische Umsetzung

Für die Beleuchtung und sonstige technische Umsetzung wurde hier eine weiße Pappe als Hintergrund und Untergrund in Hohlkehle gelegt.

Zur Beleuchtung wurden zwei Studioblitze verwendet. Einer zum Ausleuchten des Hintergrundes, der zweite zum Beleuchten des Motivs von seitlich oben. Alternativ können Sie natürlich auch Dauerlicht verwenden oder natürliches Licht mit Reflektoren und Diffusoren nutzen.

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117872

Helma Spona ist Fachautorin und Expertin im Bereich Digitalfotografie, Bildbearbeitung, (Website-)Programmierung und Webdesign. Seit einigen Jahren fotografiert sie für verschiedene Bildagenturen vor ...

Newsletter abonnieren