Businessplan für Existenzgründer

4.1875
(16)
Beitrag bewerten
Stand: 23. August 2011

Die Bedeutung von Businessplänen

"Übliche" Ursachen des Scheiterns von Gründern

Wesentliche Gründe für das Scheitern neuer Unternehmen sind (in Anlehnung an eine Untersuchung der Deutschen Ausgleichsbank AG):

  • Planungsfehler:
    Fehlende Unternehmensstrategie, Verzettelung statt sich auf Zielgruppen zu konzentrieren, falsche oder mangelhafte Planung, zu optimistische Planung, Planung stellt keine Basis für das tatsächliche Handeln dar, keine Abstimmungen der Ist-Werte mit den Plan-Werten.

  • Unzureichende Informationen über den Kundennutzen:
    Kundenwünsche nicht (ausreichend) erkannt, zu optimistische Nachfrageschätzung, Konkurrenzverhalten unterschätzt usw.

  • Mängel bei der Finanzierung:
    Falsche Einschätzung des Kapitalbedarfs, fehlerhafte Liquiditätsplanung, zu hohe Startkosten usw.

  • Mängel in der Qualifikation:
    Oft liegen die Probleme in der geringen Fachkompetenz, in mangelndem unternehmerischen Denken und Handeln sowie in fehlendem kaufmännischen Wissen.

  • Mangelndes Controlling:
    Unzureichende Nutzung des Rechnungswesens sowie der Auswertungs- und Planungsmöglichkeiten.

  • Familiäre Probleme:
    Der Partner ist mit dem Vorhaben nicht einverstanden bzw. unterstützt es nicht ausreichend.

  • Ereignisse im Umfeld:
    Änderungen im Kaufverhalten, Veralterung von Produkten oder von Teilen der Betriebs- und Geschäftsausstattung durch technischen Fortschritt, neue gesetzliche Regelungen, Änderungen in der kommunalen Planung usw.

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren