Neue Abschreibungsregelungen ab 2018! GWG-Abschreibung per Excel berechnen: Pool- oder Sofortabschreibung - was bringt mehr?

Unser Excel-GWG-Rechner zur schnellen Abschreibungsoptimierung - plus eine Kalkulations-Anleitung - auch für neue Regelungen ab 2018

5
(3)
Stand: 6. Dezember 2017 (aktualisiert)

Was ist vorteilhafter?

Für "Geringwertige Wirtschaftsgüter" (GWG) stehen zwei verschiedene Abschreibungsmethoden zur Auswahl. Sie müssen sich jedes Jahr für eine von beiden entscheiden. Ab 01.01.2018 hat der Gesetzgeber Änderungen vorgesehen. Unser akademie.de-GWG-Abschreibungsrechner für Excel sagt Ihnen im Handumdrehen, wie Sie in den kommenden Jahren besser fahren.

Unternehmer, Selbssttändige und Freiberufler dürfen seit dem Jahr 2010 wählen, wie sie ihre Wirtschaftsgüter abschreiben. Zur Disposition standen die Sofortabschreibung für Wirtschaftsgüter bis zu einem Wert von 410 Euro netto und die Poolabschreibung für Wirtschaftsgüter im Wert von 150 Euro bis 1.000 Euro.

Die grundsätzlichen Voraussetzungen für die Anerkennung als GWG bleiben bestehen. Es ändern sich jedoch folgende Grenzen:

  • Die alte Grenze für die Sofortabschreibung von geringwertigen beweglichen Wirtschaftsgütern bis 410 Euro wird auf 800 Euro angehoben.

  • Für die Positionen des Sammelpostens beträgt der untere Grenzwert künftig 250 statt zuvor 150 Euro. Der obere Grenzwert in Höhe von 1.000 Euro bleibt bestehen.

Das bedeutet: Ab dem 01.01.2018 sieht das Wahlrecht, für Wirtschaftsgüter bis zu einem Wert von 1.000 Euro netto, folgende Abschreibungsmöglichkeiten vor:

• Poolabschreibung für alle Wirtschaftsgüter zwischen 250 und 1.000 Euro

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Inhalt

Newsletter abonnieren