öffentlich
Redaktion Druckversion

Kostenlose Beratung zur Sozialversicherung: Übersicht

Ob Krankenversicherung, Rentenversicherung Arbeitslosenversicherung oder Pflegeversicherung - als Laie ist man schnell mit seinem Latein am Ende.

Hotlines und Beratungsstellen zur gesetzlichen Sozialversicherung

Mit Fragen zu Ihrem Einzelfall wenden Sie sich am besten an Fachleute. Vor allem in Sozialversicherungsfragen sind die gebührenfreien Telefon-Hotlines von unabhängigen Beratungsstellen und Behörden empfehlenswert.

Probieren Sie's aus: Fragen kostet nichts!

Apropos Kosten

Alle aufgeführten Beratungs- und Informationsangebote sind gebührenfrei - allerdings müssen Sie in manchen Fällen die Telefongebühren tragen.

Kranken- und Pflegeversicherung

Erste Anlaufstelle für gesundheitsrechtliche Fragen ist die bundesweite "unabhängige Patientenberatung". Außerdem informieren die Bundesministerien für Gesundheit, für Arbeit und Soziales und die Berufsgenossenschaften per Bürgertelefon über Gesundheitsvorsorge, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung und bieten Unterstützung für Behinderte und deren Angehörige:

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD): Die UPD bietet neutrale und kostenlose Beratungen an 21 regionalen Standorten sowie telefonisch unter der Rufnummer 0800 - 011 77 22 (kostenlos aus dem Festnetz).
    Zeit: Mo. bis Fr. 10:00 bis 18:00 Uhr, Do. 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
    Internet: UPD-Website

  • Bürgertelefon zur gesetzlichen Krankenversicherung des Bundesgesundheitsministeriums
    Tel.: 030 / 340 60 66 – 01 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr. 8:00 Uhr bis 15 Uhr
    Internet: BMG-Bürgertelefone

  • Bürgertelefon zur Pflegeversicherung des Bundesgesundheitsministeriums
    Tel.: 030 / 340 60 66 – 02 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr. 8:00 Uhr bis 15 Uhr
    Internet: BMG-Bürgertelefone

  • Bürgertelefon für behinderte Menschen des Bundesarbeitsministeriums
    Tel.: 030 / 221 911 006 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Gebärden-Telefon (ISDN): 030 - 18 80 80 80 5 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Gebärden-Telefon (VOIP): gebaerdentelefon@sip.bmas.buergerservice-bund.de (keine E-Mailadresse!)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 bis 20:00 Uhr
    Internet: BMAS-Bürgertelefone

nach oben

Rentenversicherung

Für Fragen rund um die gesetzliche Rentenversicherung gibt es Anlaufstellen im Bundesarbeitsministerium und bei den Rentenversicherungsträgern:

  • BMAS-Bürgertelefon zur Rentenversicherung
    Tel.: 030 / 221 911 001 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 - 20:00 Uhr
    Internet: BMAS-Bürgertelefon

  • Servicetelefon Rente der Deutschen Rentenversicherung (vormals BfA)
    Tel.: 0800 - 10 00 48 00 (gebührenfrei aus dem Festnetz)
    Zeit: Mo. - Do. 7:30 bis 19:30 Uhr, Fr. 7:30 bis 15:30 Uhr
    Internet: DR-Servicetelefon

nach oben

Unfallversicherung

Die Berufsgenossenschaften und das Bundesarbeitsministerium bieten telefonische Unterstützung zur gesetzlichen Unfallversicherung:

  • Infoline zu Berufsunfällen und Berufskrankheiten der Gesetzlichen Unfallversicherung
    Tel.: 0800 - 60 50 40 4 (gebührenfrei aus dem Festnetz)
    Zeit: Mo. - Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr
    Internet: BG-Infoline

  • Bürgertelefon zu Unfallversicherung und Ehrenamt des Bundesarbeitsministeriums
    Tel.: 030 / 221 911 002
    (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 bis 20:00 Uhr
    Internet: BMAS-Bürgertelefon

nach oben

Arbeitslosenversicherung und Minijobs

Das Bundesarbeitsministerium, die Bundesagentur für Arbeit und die bundesweite Minijob-Zentrale beantworten Fragen rund um Arbeitslosigkeit, Arbeitslosengeld, Fördermöglichkeiten und Minijobs:

  • Service-Telefon der Bundesagentur für Arbeit (BA)
    Tel.: 0800 / 4 5555 00 (gebührenfrei aus dem Festnetz)
    Zeit: Mo. - Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr
    Internet: BA-Website

  • BMAS-Bürgertelefon zu Teilzeit/Altersteilzeit/Minijobs
    Tel.: 030 / 221 911 005 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo.-Do. 8:00 - 20:00 Uhr
    Internet: BMAS-Bürgertelefon

  • Service-Center der Minijob-Zentrale
    (Teilzeit/Altersteilzeit/Mini-Jobs)
    Tel.: 0355 - 29 02 70 799 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Fr. 7:00 - 17.00 Uhr
    Internet: Website der Minijob-Zentrale

Und Ihr Telefon-Tipp?

Vermissen Sie in unserer Übersicht kostenloser Telefon-Hotlines zum Thema Sozialversicherung Ihre Lieblings-Auskunftstelle? Wir freuen uns über "sachdienliche Hinweise" an redaktion@akademie.de.

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren