öffentlich
Redaktion Druckversion

Deutsche Rechtschreibung - der Online-Selbstlernkurs von akademie.de

3.37553
(1414)
Beitrag bewerten
Stand: 1. April 2012

Fremdwörter

Fremdwörter

Es ist einfacher, ein Fremdwort auszusprechen als aufzuschreiben. Im Alltag werden Wörter wie

  • potenziell/potentiell,

  • Spagetti/Spaghetti oder

  • Jogurt/Joghurt

ständig benutzt und gehören zum festen Bestandteil des deutschen Wortschatzes. Diese Entwicklung wurde in die neue Rechtschreibreform integriert. So gibt es zu einigen Fremdwörtern eine deutsche Variante, die sich entweder am Wortstamm oder an der Lautsprache orientiert. Die Regel ist jedoch flexibel: Sowohl die alte als auch die neue Schreibweise ist korrekt.

Es ist eine Kann-Regel, die dem Schreibenden mehr Entscheidungsfreiraum gibt. Oft ist der eigene Geschmack ausschlaggebend. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, verzichtet auf die alte Schreibweise und merkt sich lediglich die Neuregelung. Das ist oft gewöhnungsbedürftig, aber auf jeden Fall korrekt.

Hat man sich für eine Schreibweise entschieden, so sollte diese in einem Text auch einheitlich fortgeführt werden.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren