öffentlich
Redaktion Druckversion

Selbstständig als Sachbuchautor und Fach-Journalist

Erstellen Sie eine Gliederung

Was soll in das Buch hinein? Oder in den Fachartikel?

Verlage verlangen vorab eine Gliederung, manchmal zusätzlich auch ein Exposé (eine kurze Zusammenfassung). Für die Gliederung benötigen Sie meist zwei Gliederungsebenen, also die geplanten Haupt- und Unterüberschriften.

Also dann: Erstellen Sie Ihre Gliederung! Schreiben Sie alle wichtigen Stichpunkte zum Thema auf.

Nehmen Sie sich für dieses Brainstorming Zeit und achten Sie darauf, von Anfang an Übersicht zu bewahren. Ich spendiere etwa jedem Stichpunkt einen eigenen Absatz.

Versuchen Sie, sich in Ihre Leser hineinzuversetzen:

  • Was erwartet die Leserin oder der Leser davon?

  • Welchen Nutzen möchte sie oder er aus dem Buch ziehen?

Ich ergänze meine Stichpunkte so lange, bis daraus sinnvolle Überschriften geworden sind.

Legen Sie die Priorität der Überschriften fest. Welche Punkte sind besonders wichtig, welche nicht? Was eignet sich als Hauptüberschrift, was sind die untergeordneten Zwischenüberschriften?

Ich nutze dafür die Überschriftsebenen 1 und 2. In Word für Windows gelingt das mit den Tastenkombinationen Alt+1 (Überschrift 1) und Alt+2 (Überschrift 2). Klicken Sie einfach in den entsprechenden Absatz und drücken Sie diese Tastenkombination. (Mac-Benutzer ersetzen die Alt- bitte durch die Apfel-Taste.) Die Überschriften werden in unterschiedlicher Größe dargestellt.

Sie können diese Abhängigkeit aber auch durch Einrückungen oder Fettformatierung darstellen, ganz wie es Ihrem Geschmack entspricht. HTML-Kenner nutzen vielleicht die Tagpaare <h1></h1> und <h2></h2> für diesen Zweck.

Zum Schluss können Sie die Themengruppen verschieben. Das gelingt durch Kopieren und Ausschneiden, kurz Copy & Paste. Ich schiebe so lange hin und her, bis die Anordnung meinen Vorstellungen entspricht. Und ehe Sie es sich versehen, ist daraus schon die Gliederung Ihres Buches oder des Fachartikels geworden.

Mindmapping für visuelle Typen

Vielleicht sind Sie aber auch ein Freund visueller Darstellung und bevorzugen sogenannte Strukturdiagramme? Möglicherweise hilft Ihnen eine Mindmapping-Software, um den Aufbau Ihres Buches zu entwerfen. Ich empfehle die kostenlose Software FreeMind. FreeMind wurde in Java geschrieben und läuft damit unter allen Betriebssystemen. Damit erstellen Sie Ihre Struktur zuerst als Mindmap und exportieren diese dann in eine HTML-Datei mit Haupt- und Zwischenüberschriften. Das FreeMind-Projekt finden Sie unter freemind.sourceforge.net.

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117340

Johann-Christian Hanke ist Sprach- und Literatur-Wissenschaftler und arbeitet seit 1996 als freier Autor für namhafte Computerbuch-Verlage und Fachzeitschriften. Insgesamt sind 70 verständlich geschri ...

Newsletter abonnieren