Selbstständig als Trainer, Übungsleiterin, Dozent? Steuern, Sozialversicherung, Rechtsstatus

4
(6)
Beitrag bewerten
Stand: 28. Februar 2018

Fazit und Tipps zum Weiterlesen

Auf geht's: Viel Erfolg und alles Gute!

Nur Mut: Wenn Sie Lust haben, Ihr Wissen und Ihre Erfahrung an andere Menschen weiterzugeben, dann lassen Sie sich bloß nicht abschrecken. Falls Sie das Angebot bekommen, eine Schulung oder ein Seminar "auf Rechnung" anzubieten, dann probieren Sie's einfach aus: Die bürokratischen Hürden für nebenberufliche Honorarlehrtätigkeiten sind oftmals viel geringer als befürchtet.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild134003

Robert Chromow ist gelernter Industriekaufmann, Betriebswirt und Politologe. Seit über zwanzig Jahren arbeitet er als freiberuflicher Journalist, Autor und Berater im eigenen Redaktionsbüro. Print- un ...

Newsletter abonnieren