Grundkurs Textgestaltung und Layout

Form und Sinn

Text gliedern

Absätze und Einzüge

Typografische Gestaltung soll die Melodie und Betonung gesprochener Sätze abbilden und die inhaltliche Struktur des Textes darstellen. Gliedernde Elemente sind Überschriften und Zwischentitel, sie sind im Text meist schon vorgegeben. Ebenfalls strukturierend, aber etwas subtiler als Überschriften, wirken Textabsätze. Ein Textabsatz enthält zusammenhängende Gedankengänge und Argumentationsschritte (oder sollte es zumindest...), der Beginn eines neuen Absatzes signalisiert im besten Fall auch einen neuen Gedanken. Die Gestaltung der Absätze sollte dieses Prinzip sichtbar machen.

Das hört sich einfach an, in der Praxis lässt sich so ein "neuer Gedanke" nicht immer einfach abbilden. Fügt man einfach nur einen harten Zeilenumbruch ein, sind die Absätze oftmals nicht klar voneinander getrennt, weil die Zeile vor dem gewünschten Absatz schon "voll" ist.

Bild vergrößernEinfache Zeilenumbrüche

Als Ersatzlösung werden dann oft Leerzeilen gesetzt. Diese fügen aber keinen Absatz in den Text ein, sondern schon eher eine Pause, die den Text zu nachdrücklich unterbricht und auch zu einem optisch unruhigen Erscheinungsbild führen kann. Der Leserhythmus wird, besonders bei Blocksatz, empfindlich gestört.

Bild vergrößernLeerzeilen - optische Wirkung

Eine gute Lösung, die vor allem im Buchsatz praktiziert wird, aber auch für Bürodrucksachen passt, ist die Gestaltung von Absätzen mit Einzügen. Als Größe empfiehlt sich hier dasselbe Maß wie der Zeilenabstand, also rund 20% der Schriftgröße.

Bild vergrößernEinzüge, Beispiel

Direkt nach Überschriften sind Einzüge überflüssig - hier sollte man sie auch nicht "der Konsequenz halber" setzen. Eingezogene Absätze werden auch nicht zusätzlich mit Leerzeilen abgetrennt. Allerdings lassen sich die beiden verschiedenen Absatz-Kennzeichnungen durchaus untereinander mischen. Dabei muss dann aber besonders großer Wert auf die Übereinstimmung der Absätze und Einzüge zum Inhalt gelegt werden: Ein Einzug kennzeichnet einen Absatz, eine Leerzeile einen ganz neuen Abschnitt, also einen größeren inhaltlichen Sprung.

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117867

Sibylle Mühlke ist Expertin für Text und Wissensvermittlung. Zu Ihrem Leistungsspektrum gehören u.a. Fachbücher, journalistische (Fach-) Artikel und Texte für die technische Kommunikation - immer nac ...

Newsletter abonnieren