öffentlich
Redaktion Druckversion

Routine-Kram in Microsoft Office automatisieren

5
(1)
Beitrag bewerten
Stand: 3. April 2012

Was ist ein Makro?

Ein Makro (von makros, griech. für groß) ist eine Zusammenfassung mehrerer Befehle, sodass diese gemeinsam aufgerufen werden können. Waren es ursprünglich eher kleine Sammlungen netter Arbeitshilfen, so können Sie inzwischen damit locker einige zehntausend Zeilen Code speichern.

Keine Angst, Ihre eigenen Makros werden eher drei bis zehn Zeilen lang sein. Gleichzeitig haben Sie aber die Gewissheit, dass Sie mit zunehmender Erfahrung in den Möglichkeiten völlig unbegrenzt sind.

Die Tätigkeit, um ein Makro zu schreiben, wird als programmieren bezeichnet. Das Makro selbst, also die Zusammenfassung mehrerer Befehle zu einem neuen, nennt man Prozedur oder Funktion.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren