Viele Bilder importieren in PowerPoint

Mit einem Makro importieren Sie sämtliche Bilder eines Verzeichnisses in eine PowerPoint-Präsentation

Stand: 21. März 2012

Eine gute Präsentation besteht nicht nur aus öden Aufzählungen, sondern vor allem aus aussagekräftigen Bildern. Diese zeigen Sie möglichst groß, also am besten je Seite ein Bild. Aber wenn Sie das wirklich mal machen wollen, werden Sie feststellen, dass es ziemlich ermüdend ist, so viele Bilder in PowerPoint zu importieren. Lorenz Hölscher hat für Sie ein kleines Makro geschrieben, welches das bequem erledigt.

Dieses Beispiel fängt zwar mit einer leeren PowerPoint-Datei an, es funktioniert aber auch für bereits bestehende Präsentationen. Das Makro wird alle JPG-Bilder des angegebenen Verzeichnisses in jeweils eine neue Folie importieren und bei der Gelegenheit den Namen der Bild-Datei auch noch in die Notizen der Folie schreiben.

Bild vergrößernDas Makro startet in einer leeren PowerPoint-Datei

Makro erstellen

Wechseln Sie mit dem Tastenkürzel Alt+F11 (oder mit dem Menü Extras/Makro/Visual Basic-Editor) vom Präsentationsentwurf in den VBA-Editor, um das Makro anzulegen. Sie brauchen hier keine besonderen Kenntnisse für die Programmierung, sondern müssen anschließend nur den Text hineinkopieren.

PowerPoint 2007/2010

Das Tastenkürzel Alt+F11 funktioniert auch in den neuen Versionen von PowerPoint genauso. Lediglich für den Aufruf per Ribbon (auch als Menüband bezeichnet) braucht es mehr Aufwand, denn der Befehl ist normalerweise gar nicht sichtbar. Aktivieren Sie mit Office-Menü/ PowerPoint-Optionen (2007) oder Datei/Optionen (2010) zuerst den Optionen-Dialog, wie im folgenden Bild für PowerPoint 2007 zu sehen:

Der Optionen-Dialog in PowerPoint 2007Bild vergrößernDer Optionen-Dialog in PowerPoint 2007

Dort aktivieren Sie die Entwicklerregisterkarte, die für "normale" Benutzer nicht angezeigt wird. Erst dann können Sie in der PowerPoint-Entwurfsansicht die neue Registerkarte Entwicklertools anklicken, auf der sich der Befehl Code anzeigen befindet:

Der Befehl zum Anzeigen des VBA-Editors in PowerPoint 2007Bild vergrößernDer Befehl zum Anzeigen des VBA-Editors in PowerPoint 2007

Der VBA-Editor selber unterscheidet sich auch in den neuen PowerPoint-Versionen überhaupt nicht von seinen Vorgängern, hat also trotz der ansonsten überall eingeführten Ribbons immer noch die herkömmlichen Menüs.

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren