Kopfzeilen im Wörterbuchformat einrichten

Die Feldfunktion STYLEREF

Stand: 14. Juni 2007

Haben Sie eine Artikelübersicht in Microsoft Word vorliegen, die Sie schon immer in Katalog-Form drucken wollten? Das lässt sich bewerkstelligen, indem Sie Kopfzeilen im Wörterbuchformat drucken. Dabei werden Felder mit einer Formatvorlage kombiniert und so automatisch bestimmte Informationen in das Dokument eingefügt. Dieser Trick zeigt Ihnen, wie Sie auf diese Art aus einer Artikelliste einen Katalog generieren.

Angenommen, Sie führen in Word eine umfangreiche Artikelliste in Form einer Tabelle. Diese Liste soll in Katalogform gedruckt werden. Am Anfang einer jeden Seite soll jeweils die erste und letzte Produktnummer des aktuellen Blattes erscheinen, so dass der Leser auf einen Blick erkennt, welche Informationen er auf dieser Seite findet.

Realisieren können Sie das mit Hilfe der Feldfunktion STYLEREF in Verbindung mit Formatvorlagen.

Bild vergrößernAuf dieser Seite finden Sie die Artikel-Nummern 211 bis 317.

Die Arbeitsschritte

Um Ihre Artikelliste im Wörterbuchformat zu präsentieren, müssen Sie folgende Arbeitschritte durchführen:

  • Tabelle anlegen,

  • Tabellendaten eintippen,

  • Formatvorlage einrichten,

  • Feldfunktion einfügen.

Das war's!

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren