öffentlich
Redaktion Druckversion

Excel: Professionelles Arbeiten dank Bereichsnamen

Bereichsnamen ohne Bereiche

Die ursprüngliche Idee, nämlich die Konstante zu verstecken, ist noch gar nicht verwirklicht worden. Dazu müssen wir uns die Definition des Namens einmal ansehen, nämlich im Menü Einfügen/Namen/Definieren (oder in älteren Excel-Versionen Einfügen/Namen/Festlegen):

Definition des Bereichsnamens MWSt

Klicken Sie im Dialog den Namen MWSt an, um dessen aktuelle Definition bei Bezieht sich auf nachzulesen.

Bereichsnamen ohne Zelladresse

Für einen Bereichsnamen mit Zelladresse gibt es sozusagen einen Dreisprung: vom Bereichsnamen MWSt zur Zelladresse Pizza!$D$1 und dann erst zum Wert 1,07. Das lässt sich um genau einen Schritt verkürzen, indem Sie dort nicht die Zelladresse eingeben, sondern direkt dessen Wert:

Wert statt Zelladresse im Bereichsnamen

Wie Sie nach der Bestätigung des Dialogs sehen können, rechnen alle Zellen in Spalte F korrekt weiter mit dem angegebenen Wert im Bereichsnamen, obwohl dieser gar keinen Bereich mehr angibt. Im Grund ist es die Erfindung der Variablen: ein Name repräsentiert einen Wert.

Damit hat auch die bisherige Zelle $D$1 den Bereichsnamen verloren, sie ist nur noch mit ihrer Zelladresse ansprechbar und kann nach Belieben gelöscht werden. Jetzt ist auch der ursprüngliche Wunsch verwirklicht, dass nämlich die Hilfswerte nicht mehr in der Tabelle sichtbar sind.

Regeln für Bereichsnamen

Das erste Zeichen eines Namens muss ein Buchstabe, ein Unterstrich ("_") oder ein umgekehrter Schrägstrich (Backslash, "\") sein. Für alle weiteren Zeichen des Namens können Buchstaben, Ziffern, Punkte oder Unterstriche verwendet werden. Ein Name darf höchstens 255 Zeichen lang sein.

Nicht alle Buchstaben funktionieren

Die Groß- und Kleinbuchstaben S, s, Z oder z können nicht als Bereichsnamen verwendet werden, da sie als Kurzform für das Auswählen einer Spalte oder Zeile verwendet werden können, wenn diese im Dialog Bearbeiten/Gehe zu eingegeben werden.

Die deutsche Excel-Hilfe behauptet, es handele sich bei diesen Buchstaben um C, c, R oder r. Das ist aber falsch, denn das wären die englischen Abkürzungen für Row oder Column.

Namen dürfen nicht mit einem Zellbezug identisch sein, beispielsweise nicht D1 oder Z1S1.

Leerzeichen sind als Teil des Namens nicht erlaubt. Verwenden Sie den Unterstrich ("_") und Punkt (".") für die Trennung von Wörtern, wie Mehrwertsteuer_Betrag oder Erstes.Quartal oder die so genannte Kamel-Schreibweise mit Großbuchstaben mitten im Wort wie bei GesamtGewicht.

Bereichsnamen können Buchstaben in Groß- und Kleinschreibung enthalten. Excel unterscheidet dabei nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung, Test und TEST sind also identisch.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren