öffentlich
Redaktion Druckversion

Profitable Geschäftsfelder entwickeln

Die Nase vor der Konkurrenz mit Geschäftsideen, die Ihre ganz besonderen Stärken nutzen

Stärken Sie Ihre Stärken, schwächen Sie Ihre Schwächen

Nehmen Sie sich Ihre Stärken-Schwächen-Analyse vom Anfang vor. Schauen Sie sich noch einmal an, welche Schwächen Sie notiert haben.

Diese Schwächen können zwei Arten von Auswirkungen haben:

  1. Wenn Ihre Wettbewerber die gleichen Schwächen haben, wird dies von Ihren Kunden wahrscheinlich nicht wahrgenommen, sondern als notwendiges Übel der Branche akzeptiert. Wenn Sie hier etwas gegen diese Schwäche unternehmen, sind Sie der Konkurrenz um einen Schritt voraus. Sie können so wichtige Vorteile gegenüber dem Wettbewerb erringen!

  2. Wenn Ihre Wettbewerber diese Schwächen nicht aufweisen, sind Sie aktuell im Nachteil! Ihre Kunden werden zur Konkurrenz wechseln, wenn Sie kein sehr persönliches Verhältnis aufgebaut haben. Diese Schwächen müssen Sie beheben, um keine Nachteile gegenüber dem Wettbewerb zu haben.

Wichtig ist, dass Sie sich beim Ausgleich Ihrer Schwächen nicht verzetteln. Nicht jede Schwäche muss sofort eliminiert werden! Konzentrieren Sie sich auf solche Schwächen, die besonders wichtig sind und stärken Sie in Zukunft besonders Ihre Stärken, die Sie von der Konkurrenz abheben. Nehmen Sie sich vor, aus wichtigen Schwächen echte Stärken und Kernkompetenzen zu machen!

Sie können Schwächen durch verschiedene Maßnahmen ausgleichen:

  • Sie bilden sich selbst weiter, um die Schwächen auszugleichen.

  • Sie stellen jemanden ein oder gründen mit jemandem gemeinsam, der in den betroffenen Bereichen gute Kenntnisse hat.

  • Sie kooperieren mit einem Unternehmen, das die gesuchten Kernkompetenzen aufweist.

Überlegen Sie gezielt, welchen Nutzen Sie davon hätten, mit Kooperationspartnern zusammenzuarbeiten, die die gleichen Leistungen anbieten wie Sie. In welchen Bereichen könnten Sie zusammenarbeiten? Wäre es nützlich für Sie, gemeinsam zu werben, Ihre Angebote zu ergänzen oder gemeinsam aufzutreten, aber zum Beispiel Kunden in unterschiedlichen Regionen zu bedienen? Vielleicht bieten Sie mit jemandem zusammen einen Rund-um-die-Uhr-Service an, den Sie unmöglich alleine offerieren könnten.

Besonders im Einzelhandel ist folgende Idee attraktiv: Überlegen Sie, was Kunden, die zu Ihnen ins Geschäft kommen, noch für Interessen haben und was sie konsumieren.

Ein Geschäft für feine Schokolade könnte zum Beispiel mit einem Weinhändler zusammen arbeiten. Beide würden einige ihrer Produkte auch im jeweils anderen Geschäft ausstellen, man könnte die passende Schokolade zu jedem Wein empfehlen usw. Auf diese Weise profitieren beide von der Zusammenarbeit!

Entwickeln Sie verschiedene Geschäftsideen, wie Sie Ihre Stärken noch stärker ausbauen und Ihre Schwächen abfedern könnten. Beachten Sie für die Ergebnissicherung bitte die Hinweise auf der folgenden Seite. Beispielhaft und als Anregung finden Sie hier, welche Ideen ImPrint entwickeln könnte, um die eigenen Schwächen zu schwächen.

Beispiel: Eliminierung bisheriger Schwächen

  • Zusammenarbeit mit einem Fotografen, der gute Pressefotos erstellen kann

  • Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur oder einem Grafiker, die/der für meine Kunden Anzeigen, Flyer entwerfen kann etc.

  • Zusammenarbeit mit einem Cateringservice für die Verpflegung bei Pressekonferenzen und -gesprächen

  • Zusammenarbeit mit einer Agentur, die die Möglichkeit hat, Pressekonferenzen auf Video aufzuzeichnen

    Damit könnte ImPrint in Zukunft einen Full-Service rund um Pressekonferenzen anbieten.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117505

Heike Grunwald hat sich als Unternehmensberaterin auf Einzelunternehmer und KMU spezialisiert, die neue Geschäftsfelder und Märkte erschließen oder Kosten einsparen wollen. Da sich viele dieser Ziele ...

Newsletter abonnieren