Mehr Platz in Office-Dialogen dank cleverer Bildlaufleisten

Bildlaufleisten sind ideal, um aus einer Auflistung einzelne Elemente auszuwählen oder einfach Platz zu schaffen

Ersten Kommentar schreiben
Stand: 15. Juni 2012

Eingebaute Bildlaufleisten

Dialoge sind immer zu klein. Diese Erkenntnis kommt einem relativ schnell beim Programmieren, denn schon bald sollen so viele Informationen auf der begrenzten Bildschirmfläche angezeigt werden, dass es eng wird. Lorenz Hölscher führt ein paar Techniken vor, wie Sie mit Bildlaufleisten mehr Platz schaffen. Dazu braucht es noch nicht einmal immer VBA-Programmierung.

Übungsdateien

Zusätzlich zum PDF bieten wir noch zwei Übungsdateien zum Download an: rollbalken.zip (79 kB).

Nutzung einer eingebauten Bildlaufleiste

Normalerweise tauchen Bildlaufleisten (auch als Rollbalken bezeichnet, engl. Scrollbar) in Programmfenstern automatisch auf, wenn etwa Fenster zu klein für ihren Inhalt sind. Meistens passiert das, wenn zu viele Kontrollelemente untergebracht werden müssen, beispielsweise für die Felder eines Datensatzes. Damit es hier nicht so aufwändig wird, dient hier einfach ein viel zu großes Foto als "Problem", welches auf einem Dialog angezeigt werden soll.

Normalerweise würden Sie ein Foto natürlich im Anzeige-Steuerelement auf dem Dialog darstellen. Da dieses aber keine automatischen Bildlaufleisten besitzt, fügen Sie stattdessen ein Rahmen-Kontrollelement hinzu.

Das Rahmen-Kontrollelement kann verschiedene andere Kontrollelemente gruppieren.

Anstatt nun jedoch in diesem Rahmen verschiedene andere Kontrollelemente einzufügen, erhält er ein eigenes Hintergrundbild. Wählen Sie für seine Picture-Eigenschaft über deren Schaltfläche mit den drei Pünktchen ein beliebiges großes Bild aus (hier ein Foto von EvelynIsHere). Wenn Sie den Dialog ausreichend vergrößern, sieht es so aus:

Bild vergrößernBild vergrößernNoch passt das Bild in den Rahmen.

Allerdings soll der Dialog, und damit auch der Rahmen, viel kleiner werden. Verkleinern Sie die beiden Objekte deutlich, so dass es wie folgt aussieht:

Jetzt ist nur noch ein Ausschnitt des Bildes zu sehen.

Damit das Foto auf dem fertigen Dialog verschoben werden kann, müssen Sie die eingebauten Bildlaufleisten des Rahmen-Kontrollelements aktivieren und die Größe des Scroll-Bereichs anpassen:

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren