öffentlich
Redaktion Druckversion

Finanzplanung: Kassensturz für Ihre Zukunfts- und Altersvorsorge

Die Arbeit mit dem "Kassensturz-Formular".

Arbeitswerkzeug dieser Vorsorge- und Finanz-Lektion ist das "Kassensturz-Formular", das Sie hier im Bild als Ausschnitt sehen.

Bild vergrößernDas Kassensturz-Formular (Muster)

Laden Sie das Formular als Datei "kassensturz.xls" vom Server herunter. Dann können Sie die Ausfüllanleitung gleich nachvollziehen und Ihre persönlichen Zahlen eintragen. So kommen Sie schneller voran.

Download des Kassensturz-Formulars

Hierfür bieten wir Ihnen zwei Varianten an:

  1. Ein ausgefülltes Muster des Kassensturz-Formulars zum Testen. Dieses können Sie als Anschauungsmaterial und zum Experimentieren benutzen. Oder als eigene Vorlage, indem Sie Text- oder Zahlenfelder überschreiben oder löschen.

  2. Ein noch leeres Kassensturz-Formular zum Ausfüllen und automatischen Berechnen.

Beide Formulare lassen sich entweder mit dem Programm Excel von Microsoft Office oder mit dem kostenlosen Programm Calc von OpenOffice.org/LibreOffice öffnen und bearbeiten. Sollten Sie noch kein Kalkulationsprogramm auf Ihrem Rechner installiert haben, nehmen Sie besser Calc. Das ist genauso brauchbar wie Excel, wobei Ihre Tabellen später auch von anderen mit Excel genutzt werden können. Und Calc kostet nichts - so sparen Sie auch noch Geld.

Zur Installation von Calc gehen Sie im Internet auf die deutsche Website von LibreOffice und laden dort die neueste Version herunter. Dabei wählen Sie zunächst Ihr Betriebssystem (Windows, Linux, Mac) aus. Dann installieren Sie das Programm, starten Ihren Rechner neu und öffnen dann das Programm Calc. Danach rufen Sie das Formular auf.

Zum Weiterlesen:

Auf akademie.de finden Sie einige Online-Kurse zu Calc oder Excel.

Nur Lesen hilft nichts - tun Sie's!

Allein den Text dieses Grundkurses zu lesen, hilft Ihnen leider nicht weiter: Wenn Sie mit Ihren persönlichen Finanzen und Ihrer Vorsorge weiterkommen möchten, sollten Sie Ihren eigenen persönlichen Kassensturz machen. Das geht nicht nur durch Lesen oder Kopfrechnen. Dafür brauchen Sie - wie jeder andere auch - ein Rechenblatt wie das von uns angebotene Kassensturz-Formular. Auch wenn Sie beim Rechnen ein Mathegenie wären: Sie müssen Ihre Zahlen auch eintragen. Nur so können Sie auch später aus Ihrem Kassensturz von heute Nutzen ziehen und die weitere Entwicklung von Vermögen und erreichter Vorsorge verfolgen.

Zielstellung: Mit dem Kassensturz-Formular machen Sie in etwa im persönlichen Bereich das, was Firmengründer eine Eröffnungsbilanz nennen. Im privaten Bereich ist es das Ziel, einen persönlichen Überblick zu erhalten: Wie stehe ich heute mit meiner Vermögenssituation und Altersvorsorge da? Unser Kassensturz-Formular berücksichtigt dabei erworbene und zukünftige Versorgungsansprüche. Auch die gemeinsame Finanzsituation von Lebenspartnern kann ermittelt werden. Auf Grundlage der Ergebnisse kann dann überlegt werden: Muss ich etwas ändern? Will ich etwas ändern? Was könnte ich ändern? Wie viel sollte ich jährlich für meine finanzielle Zukunft zurücklegen? Wie kann ich das Thema angehen? Wie kann ich investieren?

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild134809

Dr. Dietrich von Hase arbeitete nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Psychologie zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter, später dann als freier Fachjournalist, freier Proje ...

Newsletter abonnieren