Kleine Einführung in die Internet-Recherche

Suchkontext

∅ 4 / 14 Bewertungen

Suchkontext

Verschiedene Such-Bereiche: Web, Website, Web-Seite

Bevor wir die wichtigsten Wege erfahrener Web-Pfadfinder nachzeichnen, noch drei wichtige Hinweise zur Reichweite von Suchvorgängen im World Wide Web: Machen Sie sich immer bewusst, wo Sie gerade sind und auf welche Informations-Bestände Sie gerade zugreifen wollen:

Yahoo-Sitesuche

56481_yahoosuche.gif
  • Suchmaschinen durchsuchen ihren momentanen Index, nicht "das Internet"!

    Sobald Sie sich bei Ihren Recherchen eines Suchwerkzeugs bedienen (beispielsweise der Google-Suchmaschine), dann durchforsten Sie nicht "das Internet", sondern eine Datenbank mit Informationen über Webseiten, den Index des jeweiligen Dienstleisters, die die Suchmaschine ausgelesen und gespeichert hat. Viele Seiten im Web haben die Suchdienste aber entweder noch gar nicht oder zuletzt vor Tagen oder Wochen besucht. Deshalb unterscheiden sich die Angaben auf den Trefferlisten oft von den tatsächlichen Inhalten der Webseiten.

  • Man kann (und sollte) auch einzelne Webseiten durchsuchen

    Auch wenn die gefundene Seite die gewünschten Informationen an irgendeiner Stelle enthält, bekommen Sie die vielfach nicht auf dem Silbertablett präsentiert: Machen Sie sich daher mit der seitenbezogenen ("lokalen") Suchfunktion Ihres Browsers vertraut (STRG+F oder den Internet-Explorer-Menüpunkt "Bearbeiten" - "Auf dieser Seite suchen" bzw. Firefox-Menüpunkt "Bearbeiten" - "Seite durchsuchen"): Die Seite-Suche hilft Ihnen besonders auf sehr langen Seiten, die gewünschte Stelle schnell anzusteuern.

    Eine praktische Sache sind die Hervorhebungen durch Textmarker-Funktionen, wie sie in Firefox von Haus aus und im Internet Explorer nach Installation der Google-Toolbar bereitgestellt werden: Indem die Suchbegriffe farblich hervorgehoben werden, erkennen Sie beim Durchblättern einer Fundstelle auf Anhieb den Suchkontext.

  • Außerdem kann man die Suche auch auf bestimmte Websites einschränken.

    Ein drittes prinzipielles Find-Verfahren schließlich eröffnen die website-eigenen Mini-Suchmaschinen vieler Website-Betreiber: Mit deren Hilfe können Sie alle Seiten einer Domain durchforsten - jedenfalls soweit sie vom Anbieter dafür freigegeben sind.

    Falls der Betreiber einer Website keine interne Suchmaschine für seine Seiten bereitstellt, Sie auf der Website aber unbedingt nach einem ganz bestimmten Begriff fahnden wollen, dann sollten Sie unbedingt die mächtige Website-Suchfunktion von Google ausprobieren: Mit deren Hilfe begrenzen Sie bei Bedarf jeden Suchauftrag ganz gezielt auf eine ganz bestimmte Domain!

    Am einfachsten erzeugen Sie eine solche fortgeschrittene Suchanfrage mit der erweiterten Suchmaske von Google im Abschnitt "Domains" - "Ausschließlich Antwortseiten von der Site oder Domain":

    Natürlich bietet nicht nur Google diese Möglichkeit. Die Einschränkung der Suche auf eine beliebige Website gibt es z.B. auch bei Yahoo (unter -> Optionen -> Erweiterte Suche):