öffentlich
Redaktion Druckversion

Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen

Wie man PDF-Dateien für Suchmaschinen und sehbehinderte Menschen zugänglich macht

5
(3)
Beitrag bewerten
Stand: 27. November 2018

Suchmaschinen wie Google präsentieren in ihren Ergebnislisten nicht nur Webseiten, sondern auch PDF-Dokumente, die online verfügbar sind. PDF-Dokumente werden dabei sogar leicht bevorzugt, weil ihr Inhalt als seriöser und somit für die Leser als nützlicher gilt. Allerdings werden bei weitem nicht alle PDF-Dokumente von den Suchmaschinen gut erfasst. Der Grund hierfür: Die Dokumente wurden schon bei der Erstellung und Formatierung nicht für Suchmaschinen optimiert.

Es lohnt sich also, PDF-Dokumente so aufzubereiten, dass Suchmaschinen ihren Inhalt gut erschließen und bewerten können. Dabei gewinnen Sie auch auf einer anderen Front: Ihre Dokumente werden auch barrierefrei, da SEO-optimierte PDF-Dokumente für Screenreader-Programme, wie sie blinde Menschen zum Surfen im Internet verwenden, gut auslesbar sind.

Eine sorgfältige Vorbereitung Ihrer PDF-Dokumente verschafft Ihnen und Ihren Inhalten in zweifacher Hinsicht eine größere Reichweite: Sie werden besser bei den Suchmaschinen platziert und sind auch für einen größeren Leserkreis zugänglich.

In diesem Beitrag erfahren Sie,

  • warum sehende Menschen ein PDF-Dokument ganz anders wahrnehmen als eine Suchmaschine oder ein Screenreader;

  • wie eine PDF-Datei gestaltet sein sollte, damit ihre Inhalte von Suchmaschinen und Screenreadern sinnvoll ausgewertet werden können;

  • wie Sie mit MS-Word ein Dokument aufbereiten, sodass bei der Konvertierung in PDF ein für Suchmaschinen und Screenreader gut auswertbares Ergebnis erzielt wird;

  • welche Einstellungen Sie bei der PDF-Konvertierung in Word unbedingt beachten sollten;

  • wie Sie ein PDF-Dokument auf Zugänglichkeit und Lesbarkeit für Suchmaschinen mithilfe des Adobe Acrobat Reader prüfen.

    Download Ratgeber: Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild143583

Dr. Susanne Buchner-Sabathy ist Expertin für barrierefreie Kommunikation: Sie kennt aus eigener Erfahrung die Schwierigkeiten, auf die blinde und sehbehinderte Menschen im Internet treffen. Als langjährige Testerin und zertifizierte Beraterin für barrierefreies Webdesign (CWAE) weiß sie aber auch, wie man Webseiten und elektronische Dokumente für möglichst alle Besucher ansprechend und gut zugänglich gestalten kann. Und warum das die Wirksamkeit eines Webauftritts verstärkt. Als Übersetzerin von Fachliteratur unterstützt sie Informationsaustausch über Sprachgrenzen hinweg – immer mit dem Ziel, den Lesern ein entspanntes Lese-Erlebnis zu ermöglichen.

Newsletter abonnieren