"Coaching-Selbsthilfe"? Doch, funktioniert!

Robert Chromow hat sich "Erfolgsteams" angesehen, eine Gruppe von Menschen, die sich gegenseitig bei der Umsetzung Ihrer beruflichen Ziele unterstützen

4.5
(4)
Stand: 3. September 2010

Das Prinzip

(überarbeitet) Sie haben keine Kollegen oder vermissen aus anderen Gründen Leute, die Sie bei der Umsetzung beruflicher Ziele unterstützen und begleiten? Dann gründen Sie doch ein "Erfolgsteam". Robert Chromow berichtet, welche Erfahrungen er selbst damit gemacht hat.

Unter Überschriften wie "Coaching auf Gegenseitigkeit" habe ich im Laufe der Jahre immer wieder einmal für das ebenso schlichte wie kostengünstige Konzept des gegenseitigen kollegialen Coachings geworben: Gegenseitige Unterstützung hilft dabei, passende Ziele zu finden und sie anschließend nicht in wirkungslosen "Vorsätzen" münden zu lassen.

Wohlwollen, Wertschätzung und ein wenig sanfter Druck ...

Oft reicht schon ...

  • der realistische(re) Blick für das Machbare, den ein unbeteiligter Außenstehender einbringt,

  • ein wenig wohlwollende Ermutigung und Unterstützung oder auch nur

  • das "externe Gedächtnis" anderer Menschen.

Ja, und manchmal fehlt auch bloß ein wenig "sanfter Druck".

Besonders schmerzlich entbehren erfahrungsgemäß Freiberufler und Einzelunternehmer den kollegialen Beistand: Denn weder Familie noch Mitarbeiter und schon gar nicht Kunden, Lieferanten oder andere Geschäftspartner sind die richtigen Ansprechpersonen, wenn es darum geht, (neue) geschäftliche Herausforderungen konsequent in Angriff zu nehmen oder gezielt persönliche Verhaltensänderungen herbeizuführen.

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Hallo MO,
Barbara Sher wird in meinem Beitrag nicht nur "erwähnt". Unter der Überschrift "Dankeschön" heißt es keine 20 Zeilen oberhalb des Kommentarbereichs:
------------ Zitat ----------------
Dank an [...] Barbara Sher, dass sie die Grundzüge des ebenso unscheinbaren wie mächtigen Instruments vor Jahr und Tag zu Papier gebracht hat. Ihr englischsprachiges E-Book "Wishcraft" steht übrigens auf ihrer Website im (englischsprachigen) Volltext zum Download bereit.)
----------Zitat-Ende --------------
Mit freundlichen Grüße
Robert Chromow

"Erfolgsteam" ist ein Begriff von B.Sher aus Ihrem Buch "Wishcraft" (2001). Sollten Sie vlt erwähnen

Gruss

MO

Hallo Herr Neelmeyer,
danke für Ihre freundliche Rückmeldung. Bei passender Gelegenheit wird es bestimmt weitere persönliche Erfahrungsberichte geben!
Herzliche Grüße
Robert Chromow

Sehr geehrter Herr Chromow,
"Coaching auf Gegenseitigkeit" liest man mit dem Gedanken:"Ja, das klingt gut". Man klickt vielleicht weiter und vergisst das Gelesene vielleicht auch wieder...
"Praxiserfahrungen mit der Coaching-Selbsthilfe" und "Selbstangestellt? Nehmen Sie Ihre Chef-Pflichten ernst!" lassen innehalten. Obwohl die "Berichte" nicht allzu sehr ins Detail gehen, machen sie doch neugierig und sie sprechen den Leser persönlich an.

Bitte mehr davon... ;-)

Herzlichen Dank,
Peter Neelmeyer

Eine wunderbare Idee! Danke!

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren