Geld verdienen mit Stockfotografie: Fotos und andere Bilder als Stockfotos anbieten

3.666665
(6)
Beitrag bewerten
Stand: 20. August 2012

Was lässt sich womit verdienen?

Wenn Sie möglichst schnell viel Geld verdienen möchten, sind Auftragsarbeiten die beste Möglichkeit. Allerdings nur dann, wenn Ihre Bilder so gut sind, dass Sie Höchstpreise verlangen können und diese auch bezahlt werden. Generell gilt aber, dass Sie, wenn Sie vom Fotografieren leben oder ein entsprechendes Nebeneinkommen erzielen möchten, die Preise kalkulieren müssen. Und das ist gar nicht so einfach.

  • Preiskalkulation für Auftragsarbeiten

  • Preiskalkulation bei der Stockfotografie

  • Das lässt sich verdienen!

  • Lizenzgebühren in Theorie und Praxis

  • Vertriebsmodelle für Bilder

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117872

Helma Spona ist Fachautorin und Expertin im Bereich Digitalfotografie, Bildbearbeitung, (Website-)Programmierung und Webdesign. Seit einigen Jahren fotografiert sie für verschiedene Bildagenturen vor ...

Newsletter abonnieren