Basiswissen 'Bilder und Web': Grafiken und Fotos fürs Web beschaffen, erstellen, optimieren und einbinden

Von Fotorecht bis CSS, von der Bildbearbeitung bis zur Präsentation: Was Sie über Grafiken fürs Web wissen sollten

4.5
(2)
Beitrag bewerten
Stand: 6. Februar 2012

Was wäre das Internet bloß ohne Bilder? Eine langweilige, graue Textwüste. Und natürlich bei weitem nicht so beliebt. Entsprechend viele Grafiken gibt es ja auch im Web. Leider sind viele davon schlechte Beispiele - und zeigen eher, wie man mit Bildern auf Webseiten nicht umgehen sollte.

Wir sagen Ihnen, wie Sie es besser machen. Es ist gar kein Hexenwerk, mit Grafiken und Fotos auch wirklich visuellen Mehrwert für Ihre Website-Besucher zu erzielen. Wenn Sie einige Grundregeln beachten und ein paar Handgriffe beherrschen, sorgen Sie mit Ihren Grafiken dafür, dass Ihre Seiten viel direkter auf Ihre Besucher wirken. Die danken Ihnen das angenehmere Besuchs-Erlebnis mit längeren Verweilzeiten und Aufgeschossenheit für Ihr Angebot.

Einer der häufigsten Fehler ist es es, Masse statt Klasse zu bieten. Wenn Sie wissen, worauf Sie bei der Auswahl und der Bearbeitung von Fotos und anderen Illustrationen achten sollten, können Sie es besser machen.

  • Zunächst müssen Sie eine sinnvolle Auswahl treffen.

  • Sie müssen Fotos und Illustrationen für die Verwendung im Internet optimieren.

  • Die Grafiken sollten standardkonform eingebunden werden.

Schließlich hat nicht jeder Nutzer hat eine DSL-16.000-Leitung zur Verfügung und lädt sich Bilder megabyte-weise in ein paar Sekunden runter.

Am Schluss lernen Sie auch die HTML- und CSS-Grundlagen kennen, um komplexe und schöne Layouts für Web-Seiten mit Bildern zu erstellen. Sie lernen in diesem Ratgeber also alles, was Sie brauchen, um mit eher wenigen, dafür aber passend ausgewählten und sinnvoll eingesetzten Bildern und Fotos Ihre Webseite zu bereichern.

Inhaltsverzeichnis

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren