Medien für Präsentation und Teamarbeit

Inhalte visualisieren und das Publikum einbeziehen mit den passenden Medien

Stand: 25. Mai 2005

Ob Power-Point-Vortrag oder Flipchart-Brainstorming - Medien spielen eine zentrale Rolle für die Visualisierung von Inhalten oder die Aktivierung des Publikums. Doch Medium ist nicht gleich Medium! Wir erklären Ihnen, was Sie bei der Auswahl des richtigen Werkzeuges beachten sollten.

Medieneinsatz: Sinn und Zweck

Ob Power-Point-Vortrag oder Flipchart-Brainstorming - die moderne Geschäftswelt hat (so scheint es) den Satz des chinesischen Philosophen Konfuzius verinnerlicht: Ich höre und vergesse. Ich sehe und behalte. Ich handle und verstehe... Die grafische Illustration der Inhalte und das aktive Einbeziehen von Publikum oder Team sind heute fast selbstverständlich. Die Stichworte heißen:

  • Visualisierung und

  • Aktivierung.

Eine zentrale Rolle spielt dabei der Einsatz von Medien. Power-Point und Flipchart sind ebenso verbreitet wie Handout und Whiteboard. Zwei Ziele stecken dahinter:

  • Verständnis erleichtern und

  • Aufmerksamkeit erzeugen.

Oft gehen beide Ziele Hand in Hand: Ein verständliches Schaubild regt zum Mitdenken an und verbessert dadurch die Aufmerksamkeit. Auf komplizierte und undurchsichtige Ausführungen folgen häufig Gähnen und Langeweile.

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren