Den persönlichen USP finden, planen und umsetzen

So arbeiten Sie das Besondere an Ihrem Profil heraus und erreichen Ihre Ziele!

Stand: 14. Oktober 2008

USP-Konzept

Ob "Unique Selling Proposition" oder "Unique Sales Proposal" - ohne USP läuft man Gefahr beliebig zu wirken. Doch kommt so ein USP nicht vom Himmel gefallen. Bevor man also lauthals die Einzigartigkeit seines Produktes oder seiner Dienstleistung verkündet, sollte man sich nicht nur ein paar grundlegende Fragen stellen, sondern auch einen kontinuierlichen Prozess einleiten und sich dabei klassischer Management-Prinzipien wie Pareto und Eisenhower bedienen. Das neugewonnenene unternehmerische Selbst-Bewusstsein hilft, anschließend deutliche Verkaufsbotschaften zu senden und sich klarer am Markt zu positionieren.

Marketing-USP

Wie Sie Ihren Marketing-USP entwickeln, erfahren Sie im Beitrag: "In 5 Schritten zum USP: So finden, entwickeln und bestimmen Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal".

Mit "Unique Selling Proposition" oder USP bezeichnet man ein einzigartiges Merkmal von Produkten oder Dienstleistungen, mit dem sich der Anbieter gegenüber ähnlichen Angeboten am Markt, also von seinen Mitbewerberinnen und Mitbewerbern abhebt. Dieses Alleinstellungsmerkmal muss natürlich in eine Marketing-Botschaft umgesetzt werden. Die Vorgehensweise lässt sich so skizzieren:

Schritt 1: Zielklarheit

Stellen Sie als erstes Zielklarheit für sich selbst her. Zielklarheit ist wichtig, damit aus einer verschwommenen Wunschvorstellung ein Antrieb zum Handeln wird. Dafür ist es nötig, sich der Frage nach Alternativen und Konsequenzen zu widmen.

Wesentliche Kriterien für gute Zielsetzungen sind Erfüllbarkeit und Kontrollierbarkeit.

Auch wenn Ihr Ziel darin bestünde, durch die Einzigartigkeit Ihrer Produkte eine Lampenschirmfabrik zum Marktführer in Südhessen zu machen: Sie sind der Hersteller Ihrer Produkte und spielen als solcher die zentrale Rolle in allen weiteren Prozessen. Fangen Sie also stets bei sich selbst, Ihren persönlichen Zielen und Eigenschaften an.

Nehmen Sie sich eine Stunde Zeit für die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Was war meine größten Erfolge bisher?

  2. Was habe ich dafür gebraucht? Nennen Sie drei bis fünf Eigenschaften, z.B. Ausdauer, Motivationsfähigkeit, Stressresistenz, konstruktives Denken, Kundenfreundlichkeit, Vermittlungsfähigkeit.

  3. Was ist mein konkretes Ziel, bzw. meine konkreten Ziele?

  4. Bis wann will ich es erreichen?

  5. Auf wen muss ich dabei Rücksicht nehmen?

  6. Wer kann mir dabei nützlich sein?

  7. Mit welchen äußeren Hindernissen werde ich rechnen müssen?

  8. Was behindert mich von innen?

  9. Welche Folgen hat es, wenn ich mein Ziel nicht erreiche?

  10. Welche Alternativen bieten sich dann an?

    • Plan A

    • Plan B

    • Notfallplan C

  11. Wo informiere ich mich über die Konkurrenz am Markt?

  12. Was biete ich mit meinem Produkt dem potenziellen Kunden für einen Nutzen?

  13. Was bietet mein Produkt oder meine Dienstleistung Besonderes und Spezifisches an?

  14. Gibt es daran etwas Einzigartiges in der Wirkung?

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117871

Dr. Eva-Maria Siegel, Apl. Prof. der Universität Köln, ist Universitätsdozentin und freiberufliche Trainerin. Sie forscht, lehrt und coacht zu den Themen Schlüsselqualifikationen, Personalmanagement, ...

Newsletter abonnieren