VBA für Einsteiger - MS Word 2003 (5)

Beitrag bewerten
Stand: 19. Januar 2007

Schrittweises Testen

Haltepunkt setzen

Haltepunkte sind ein sehr wirksames Mittel bei der Fehlersuche. Damit müssen Sie nicht die gesamte Prozedur schrittweise testen, wenn Ihre Prozedur ab einer gewissen Stelle einen Fehler aufweist. An der vermuteten Position setzen Sie einen Haltepunkt, um nach einem schnellen Prozedurlauf ab diesem Punkt in die folgend schrittweisen Abarbeitung zu gelangen.

Einen Haltepunkt setzt man so:

Sie wählen die Anweisung aus und drücken entweder <F8>, oder Sie klicken links neben der betreffenden Anweisung in den grauen Bereich.

Haltepunkt setzen

Die braune Markierung kennzeichnet den Haltepunkt.

Nach Start der Prozedur z.B. durch <F5> erfolgt ein schneller Durchlauf, der am Haltepunkt anhält.

Stopp an Haltepunkt

Die Inhalte der Variablen können eingesehen werden. Durch <F8> können Sie nun mit schrittweisen Testen fortfahren.

Einen Haltepunkt löschen Sie wieder entweder durch wiederholtes Drücken von <F8>, oder Sie klicken links neben der betreffenden Anweisung in den grauen Bereich.

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren