Zeichnen lernen: Schatten richtig zeichnen

Auf den Kontrast kommt es an!

4.22222
(9)
Beitrag bewerten

Licht und Schatten erzeugen erst aus einer flachen Skizze ein räumliches Bild. Der Betrachter empfindet diese Ergänzung nicht nur als lebensechter, sondern kann ihr zusätzliche Informationen über die Lage der Objekte zueinander entnehmen.

Außerdem erzeugt der Kontrast zwischen hellem und dunklen Bereich eine zusätzliche Spannung, die ein Bild viel dynamischer macht. Es gibt ein paar einfache Regeln, anhand derer Sie die Schatten in Ihren Bildern richtig zeichnen.

Inhaltsverzeichnis

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren