Fotos bearbeiten mit GIMP

Kostenlos, aber professionell: Bildbearbeitung und Foto-Korrektur mit GIMP

5
(1)
Beitrag bewerten
Stand: 17. September 2009

Wer digital fotografiert, kommt irgendwann nicht umhin, seine Bilder auch digital zu bearbeiten. Wir stellen Ihnen in diesem Leitfaden ein kostenloses und sehr leistungsfähiges Bildbearbeitungsprogramm vor, mit dem Sie Ihre Fotos korrigieren, verbessern und kreativ weiterverarbeiten können: Das Open-Source-Programm GIMP.

Dieser Selbstlernkurs führt Sie Schritt für Schritt in die Bildbearbeitung ein:

  • vom einfachen Aufhellen einzelner Bildpartien

  • oder dem Entfernen roter Augen

  • über das Entfernen von Flecken

  • und die Anwendung von Effektfiltern

  • bis zur nachträgliche Erweiterung des Kontrastbereichs oder komplexen Foto-Collagen.

GIMP ist ein mächtiges und nützliches Werkzeug, das unter den kostenlosen und preisgünstigen Bildbearbeitungsprogrammen seinesgleichen sucht.

GIMP - was ist das?

Die Auswahl an Bildbearbeitungs-Software ist groß. Auf nahezu jedem Computer wird ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm mitgeliefert. Diese stoßen jedoch sehr oft sehr schnell an ihre Grenzen.

Der GIMP hebt sich aus dieser Masse ab. Er kommt wenig spektakulär daher - und er ist nicht ohne Tücken. Trotzdem ist er für anspruchsvolle Fotografen und Bildbearbeiterinnen, die nicht gleich eine Photoshop-Vollversion kaufen wollen, die beste Wahl.

Der GIMP ist ein Grafikprogramm mit freier Lizenz und ist kostenlos. GIMP läuft unter Windows, Linux und auf dem Mac. Es verfügt über zahlreiche Funktionen, die man in anderen kostenlosen Programmen vergeblich sucht: zum Beispiel das Arbeiten mit Ebenen und viele Spezial-Werkzeuge, dazu Filter, Effekte und Plug-Ins. Mit dem GIMP lassen sich absolut professionelle Ergebnisse erzielen.

Dieses Tutorial bezieht sich auf GIMPPortable Version 2.6.6.

Inhaltsverzeichnis

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Besonders schön malen kann man mit dem - ebenfalls kostenlosen - Artweaver. Mehr über den finden Sie hier: http://www.akademie.de/direkt?pid=36709&tid=12285

Ich wollte andere Programme hätten auch so klare Anleitungen.

Kann man mit Gimp auch malen - so ähnlich wie bei Corel Draw?

Ich bin dabei mich in diese Materie hineinzuarbeiten. Bin noch

PC-Neuling und auf klare Anleitungen angewiesen.

Danke

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren