MS Outlook 2000 - Einführung

3.81818
(11)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 18. März 2008

Termine verwalten

Terminverwaltung mit MS Outlook: Eine Übersicht

Was kann ich in der Kalender-Komponente tun? Wie rufe ich die Kalender-Komponente auf?

Die Arbeitswochenansicht eines Kalenders.

Überblick
Die Kalender-Komponente von Outlook ist ein elektronischer Zeitplaner und ermöglicht, Termine und Ereignisse anzulegen und zu verwalten. Dabei kann es sich um einzelne Termine, aber auch um Terminserien (regelmäßig wiederkehrende Termine) handeln.

Besprechungsplanung
Eine weitere Stärke der Kalender-Komponente ist die Integration in Netzwerke. Terminanfragen und Terminkoordinationen mit anderen Outlook-Anwendern lassen sich vornehmen. Dazu können Terminkalender von Kollegen eingesehen und beschrieben werden (das Ausmaß der Rechte ist individuell einstellbar). Darüber hinaus lassen sich Meetings organisieren, wobei Outlook die Koordination übernimmt und den nächsten Zeitraum findet, zu dem alle einzuladenden Teilnehmer Zeit haben. Gleichzeitig werden die diesbezüglichen Besprechungsanfragen per Mail versendet und deren Beantwortung entsprechend registriert.

Online-Besprechungen
Es können Online-Besprechungen mit MS Netmeeting über Internet oder Intranet organisiert werden. MS Outlook startet dann MS Netmeeting automatisch.

Automatische Mahner
Es kann zwischen beruflichen und privaten Terminen unterschieden werden. Um Termine nicht zu versäumen, läßt sich ein automatischer Mahner aktivieren.

Drucken
Der Ausdruck kann im Format von mehreren Zeitplaner-Systemen erfolgen, etwa in einem Filofax-, Chronoplan (Zweckform)-, Time/System- oder anderen Formaten.

Aufruf
Aufgerufen wird das Kalender-Modul von Microsoft Outlook durch Anklicken des entsprechenden Symbols in der Outlook-Leiste (Gruppe "Outlook-Verknüpfungen"). Die wichtigsten Befehle zum Beginn neuer Tätigkeiten befinden sich im Menü "Aktionen". Ein neuer Termin kann auch mit dem entsprechenden Symbol aus der Office Shortcut-Leiste angelegt werden.

Eigentlich ist der Kalender in Outlook nur ein spezieller Ordner. Sie können auch zusätzliche Kalender-Ordner anlegen, z. B. für Projektpläne. Allerdings hat der Standard-Kalender in Outlook wie auch z. B. der Posteingang eine spezielle Bedeutung: Besprechungen werden automatisch nur in diesen Kalender eingetragen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren