Geldwerte Schlussbestimmungen in Verträgen

Für Schlussbestimmungen gilt wie für den Vertrag selbst: eine gute Vorbereitung hilft, Zeit und Rechtsanwaltskosten zu sparen

Beitrag bewerten
Stand: 15. September 2009

In der gerichtlichen Praxis sind gut gestaltete Schlussbestimmungen die Ausnahme. Dabei gilt für die Schlussbestimmungen dasselbe wie für den Vertrag selbst: Ein gut vorbereiteter Entwurf hilft, Zeit und Rechtsanwaltskosten zu sparen.

Gute Schlussbestimmungen

  • schaffen Klarheit, wie viele und welche Abreden über den Vertragsgegenstand getroffen wurden und dokumentieren dies beweiskräftig;

  • schaffen Rechtssicherheit hinsichtlich von Änderungen, Ergänzungen oder Erweiterungen des Vertrages;

  • sichern die Anwendbarkeit Ihres Heimatrechtes auf den Vertrag;

  • sichern die Zuständigkeit Ihres Heimatgerichtes für Streitigkeiten aus dem Vertrag;

  • sichern bei mehrsprachigen Verträgen die Vertragsauslegung anhand Ihrer Muttersprache;

  • helfen, einzelne Vertragsbestimmungen und den Vertrag als Ganzes zu erhalten, sollten einzelne Vertragsbestimmungen oder der Vertrag wider Erwarten ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden.

Rechtsanwalt Alexander H. Engelhardt erläutert die sechs wichtigsten vertraglichen Schlussbestimmungen und macht Klauselvorschläge in deutscher und englischer Sprache.

Weitere Teile der Reihe

Teil I, "So bereiten Sie Verträge richtig vor - und sparen Rechtsanwaltskosten", bietet eine leicht verständliche Einführung in die Technik der Vertragsgestaltung.

Teil III, "Englischsprachige Verträge richtig lesen und gestalten", führt in Aufbau und Sprachgebrauch englischsprachiger Verträge ein.

Inhaltsverzeichnis

Mitglied werden

Als zahlendes Mitglied von akademie.de haben Sie vollen Zugriff auf alle Inhalte und können alle PDF-Dateien, Checklisten, Mustervorlagen und Anwendungen herunterladen.

Sind Sie sich noch unsicher? Dann wählen Sie die Option “akademie.de kostenlos testen”. So können Sie sich 14 Tage in Ruhe umschauen. Downloads stehen Ihnen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Gefällt Ihnen akademie.de nicht, reicht ein formloser Widerruf per E-Mail innerhalb der ersten 14 Tage. Es entstehen für Sie keine Kosten. Widerrufen Sie nicht, erhalten Sie nach Ablauf von 14 Tagen vollen Zugriff und der Mitgliedsbeitrag wird abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Mitglied werden!
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117273

Alexander H. Engelhardt ist Rechtsanwalt und Unternehmensberater. Er hat zahlreiche praktische Ratgeber sowie wissenschaftliche Beiträge in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht und ist als ...

Newsletter abonnieren